Shelter Winery

Hans-Bert Espe aus Osterode und Silke Wolf aus Paderborn, haben wegen der Liebe zum besonderen Wein in Geisenheim studiert, um die Geheimnisse der Weinbereitung zu erlernen. Danach zog es beide nach Oregon, wo sie ihr Wissen erweitert haben und sich ihre Philosophie geprägt hat, die heute die Grundlage für die Weinbereitung bildet. Kurz vor ihrer ersten Lese im Jahr 2003, fanden sie dann auch nach langer Suche eine geeignete Unterkunft (shelter) für ihren Wein. Auf dem verlassenen, so idyllisch wirkenden kanadischen Flughafen in Lahr, wo die grasbewachsenen Bunker von Schafherden gemäht wurden, konnten sie ihre winery hinter dicken Betonwänden und schwerer Stahltür beziehen. Leider wurde dieses  kleine Idyll durch widrige Umstände auf dem Flugplatz bedroht.  Auf der Suche nach der idealen Unterkunft reifte dann der Entschluss, mit dem Bau eines eigenen shelters die alte Idylle zurückzuholen. Gesundes Lesegut aus gepflegten Weinbergen mit niedrigen Erträgen. Die Weinberge, mit gut 5 Hektar Rebfläche, liegen in Kenzingen und Malterdingen. Sie werden von  sorgfältig von Hand gepflegt, um kerngesundes Lesegut zu ernten. So können aus optimal ausgereiften Früchten, aromatischen und komplexen Wein gewonnen werden. Die alten Reben und vor allem die intensive Ertragsregulierung sorgen für eine natürliche Konzentration der Inhaltsstoffe. Dieses Ziel wird mit Hilfe der Lyra-Erziehung unterstützt. Wie zwei sonnenhungrige Kollektoren, fängt die geteilte Laubwand die Sonnenenergie auf. Die reifen Beeren werden grundsätzlich von Hand gelesen und in kleinen Kisten auf schnellstem Weg 

in den shelter gebracht. Dort angekommen werden die Trauben auf schonendste Art und Weise verarbeitet. Auf Pumpen und Filter wir bewusst verzichtet. Die Pumpe werden durch die Schwerkraft und die Filter durch Geduld ersetzt. Unter meinen anderen badischen Winzern gelten die beiden noch als Geheimtipp und ernten nur anerkennende Worte.

Rotwein

2018 Lovely Lilly QbA trocken, Shelter

 

Rebsorten:            100% Spätburgunder

Reifung:                 Barrique

Inhalt:                    0,75 l Flasche

Beschreibung:

Die Nase ist schon sehr ansprechend, eher etwas kühler Kirsche und Johannisbeeren. Im Mund dann mehr dunkle, süße Frucht (Kirsche, Himbeere aber dennoch eher leicht und süffig.  Erdige Noten, aber nicht dominat, perfekte Balance zwischen der weichen Säure und der leichten Restsüße. Sehr erfrischend mit weichen Taninnen. Im Abgang dann sehr lang, Himbeer und zum Schluss eine Spur von Walnuss. Respekt, wer für Taschengeld einen solchen Pinot Noir macht hat wirklich was am Kasten!!! Unbedingt probieren!!

Preis/Genuss:         90

Alkohol:                13,5 Vol.%

Hersteller:      Shelter Winery - Hans-Bert Espe

                          Salzmatten 1

                          79348 Kenzingen

                          Tel. (07644) 927 663

 

Enthält Sulfite

9,95 €
13,27 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer