Emrich-Schönleber

Von der Familie Emrich wurde an der Nahe bereits seit Mitte des 18. Jahrhunderts Weinbau betrieben. Wilhelm Schönleber, der Vater des heutigen Besitzers, heiratete in das Weingut ein. In den 60ziger Jahren entwickelte sich dann das Weingut von zwei Hektar zur seiner jetzigen Größe von 14,5 Hektar Rebfläche in den Lagen Halenberg und Frühlingsplätzchen. Im Auf und Ab der Weingeschichte genossen die hiesigen Steilhänge Anfang des 19. Jahrhunderts schon einmal allerhöchstes Ansehen. Auch Johann Wolfgang von Goethe hielt das allgegenwärtige Lob in seinen Notizen fest: „Nun rühmte die Gesellschaft einen in ihrer Gegend wachsenden Wein, den Monzinger genannt. Er soll sich leicht und angenehm wegtrinken, aber doch, ehe man sich versieht, zu Kopfe steigen. Er war zu schön empfohlen, als dass wir nicht gewünscht hätten, ihn zu kosten und uns an ihm zu prüfen.“ Die heutigen Rieslinge des Weinguts tanzen stets leichtfüßig und verspielt über die Zunge und animieren mit ihrer rassigen Fruchtsäure zum Weitertrinken. Angetrieben vom persönlichen Ehrgeiz die alte Wertschätzung wieder zu erreichen, hat die Familie in den letzten vierzig Jahren viel persönliches Engagement in die Erhaltung und Rekultivierung der steilen Südhänge Monzingens investiert und so die Rebfläche in den absolut besten Gemarkungsteilen nach und nach vervielfacht.

Weißwein

2012 Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling QbA trocken Großes Gewächs, Emrich-Schönleber

 

Rebsorten:            100% Riesling

Reifung:                Stahltank

Inhalt:                  0,75 l Flasche

Beschreibung:

Die Nase entspricht zu 100% dem Frühlingsplätzchen. Sehr schöne blumige Nase, der reinste Frühlingsstrauß, extrem charmanter Angang mit betörender Fruchtsüße, weißer Flieder, Veilchen, weißer Pfirsich, auch ein wenig Jasmin neben reifer Williams-Birne und frischem gelben Apfel. Total verspielt und sogar mit etwas Exotik, Passionsfrucht mit Zitronengras und Ananas, ungeheuer saftig. Überaus charmanter Mund, auch hier Ananas und Passionsfrucht mit ihrer Tränen auslösenden genialen Säure, schöner gelber, reifer Apfel mit reifer Birne, weiße Schokolade, weißer Pfirsich, weißes Cassis, feiner Bitterstoff und leichte Phenolik. Auch hier wieder die blumigen Noten von weißem Flieder, dann kommt aber auch weißer Pfeffer, Thymian, schöne Würzigkeit. Sehr fein verwoben, sehr harmonischer balancierter Riesling, saftige Finesse pur, saarartig verspielt und moselanisch tänzerisch, wie immer grandios trinkig und lecker bis zum letzten Tropfen. Der kargere, mineralischere, burgundische Halenberg wird fast immer höher bewertet, meiner Meinung liegt die wahre Meisterschaft Schönlebers aber im berauschenden Frühlingsplätzchen.

Preis/Genuss:           97+

34,95 €
46,60 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft

Folgende Weine von Emrich-Schönleber können Sie auch bestellen:

 

2016 Weißburgunder QbA trocken

12,50 €/0,75 l (16,67 €/1,0 l)

 

2016 Monzinger Riesling Kabinett fruchtsüß

16,50 €/0,75 l (22,00 €/1,0 l)

 

2016 Weißburgunder S QbA trocken

17,50 €/0,75 l (23,33 €/1,0 l)

 

2016 Monziger Frühtau Riesling QbA trocken

21,50 €/0,75 l (28,67 €/1,0 l)

 

2013 Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling Auslese fruchtsüß

21,95 €/0,375 l (58,53 €/1,0 l)

 

2015 Grauburgunder R QbA trocken

36,95 €/0,75 l (49,27 €/1,0 l)

 

2013 Weißburgunder R trocken

40,95 €/0,75 l (54,60 €/1,0 l)

 

2016 Monzinger Frühingsplätzchen Riesling QbA trocken

Großes Gewächs

44,95 €/0,75 l (59,93 €/1,0 l)

 

2016 Monzinger Halenberg Riesling QbA trocken Großes Gewächs

47,95 €/0,75 l (63,93 €/1,0 l)

 

2014 Monzinger Halenberg Riesling QbA trocken Großes Gewächs

44,95 €/0,75 l (59,93 €/1,0 l)

 

2012 Monzinger Halenberg Riesling QbA trocken Großes Gewächs

42,50 €/0,75 l (56,67 €/1,0 l)

 

 

2013 Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling Auslese Goldkapsel fruchtsüß

57,50 €/0,375 l (153,33 €/1,0 l)

 

Bestellungen bitte per Email an: info@frankfurterweinclub.com