Martin Schwarz

Martin Schwarz führt ein anstrengendes Doppelleben. Vier Tage in der Woche kümmert er sich als Kellermeister um die Weine von Schloss Proschwitz bei Meißen, einen Tag um die eigenen. Zusammen mit seiner Lebensgefährtin Grit Geißler kommen natürlich auch noch die Wochenenden hinzu. Seit 2002 bewirtschaften sie beide rund 1,3 Hektar eigene Rebflächen, ausschließlich Steillagen in Diesbar-Seußlitz, Radebeul und Meißen. Außer auf Müller Thurgau setzt Martin Schwarz auf Cuvées, neuerdings aus Riesling und Traminer. Das bewährte Duo vereint prickelnde Frische und aromatische Würze. Alle Weine werden im Holzfass vergoren und ausgebaut, und jedes Jahr kauft Schwarz zwei neue Barriques, auch für die neue Cuvée aus Spätburgunder und Portugieser. Mit dem Einverständnis seines Chefs, Dr. Georg Prinz zur Lippe, Inhaber des Weingutes Schloss Proschwitz, baut Martin Schwarz seine Weine noch auf dem Schlossgut aus. Martin Schwarz und Grit Geißler kamen beide nach der Wende aus dem Westen nach Sachsen, um sich für den Wiederaufbau der Weinkultur zu engagieren. Zu DDR Zeiten war die weit entfernt von modernen Standards. Es gab kaum geeignetes Rebmaterial, die veraltete Technik in den Genossenschaften war unwirtschaftlich, und die einfachen Gewächse wurden vorwiegend in die Bruderstaaten exportiert.

Weißwein

2013 Meissener Kapitelberg Riesling QbA trocken, Schwarz

 

Rebsorten:          100% Riesling

Reifung:              Holzfaß

Inhalt:                 0,75 l Flasche

Beschreibung:

Ein winziges, nur 2 Hektar großes Weingut eines akribisch und biodynamisch arbeitenden Qualitäts-Extremisten. Endlich hochklassige Weine aus Sachsen! Ein leicht exotisch anmutender Riesling, aufgelöste Quitte neben Apfel, Zitrusfrucht, Aprikose und Passionsfrucht. Eher gelb als grünlich. Dicht und fast etwas wuchtig. Kein zartes Tröpfchen, guter Alkohol aber nicht barock. Deutliche Spontanaromatik. Zucker und Säure beide zwischen 7 und 8 Gramm. Heymann Löwenstein und Peter Jacob Kühn, dazu etwas rassig schlanke Wachau von Veyder Mahlberg. Das passt. Superb!

Preis/Genuss:         94+

Alkohol:                12,5 Vol.%

Hersteller:                Weingut Martin Schwarz

Dresdner Straße 71

01662 Meissen

Tel. (0351) 8956072

 

Enthält Sulfite

26,95 €
37,43 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • nur noch begrenzte Flaschen vorhanden
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
2013 Riesling & Traminer QbA trocken, Schwarz

 

Rebsorten:          Riesling

                           Traminer

Reifung:              Holzfaß

Inhalt:                 0,75 l Flasche

Preis/Liter:          37,43 Euro

Beschreibung:

Ein winziges, nur 2 Hektar großes Weingut eines akribisch und biodynamisch arbeitenden Qualitäts-Extremisten. Endlich hochklassige Weine aus Sachsen! Schon in der Nase ein Doppelspiel. Blumige Noten von Tulpen und Sommerwiese gepaart mit Zitronengras, Litschi und frischen Kräutern betonen im Wechsel die weiche und kräftige Seite dieses Weines. Im Mund setzt sich dieses Spiel fort. Anfänglich unheimlich einehmende aber blitzsaubere Säure und Mineralität vom Riesling, gefolgt von extrem cremiger Geschmeidigkeit eines Traminers. In der Frucht nicht zu voluminös, eher fein, wieder Litschi, Apfel, etwas unreife Birne, Zitrusnoten, Kräuter und als leichter Kontrast eine Spur Mango. Langer Nachklang, mineralisch, salzig mit Orangenabrieb. Der Wein steht. Sehr spannende Cuvée zweier sehr unterschiedlicher Rebsorten. Nichts für Puristen, eher verspielt, aber das macht den Spannunngsbogen aus. Lecker, macht Spaß!

Preis/Genuss:         93+

26,95 €
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2013 Weißburgunder & Grauburgunder QbA trocken, Schwarz

 

Rebsorten:         Weißburgunder

                          Grauburgunder

Reifung:             Holzfaß

Inhalt:                0,75 l Flasche

Preis/Liter:        37,43 Euro

Beschreibung:

Ein winziges, nur 2 Hektar großes Weingut eines akribisch und biodynamisch arbeitenden Qualitäts-Extremisten. Endlich hochklassige Weine aus Sachsen! In der Nase ein deutliches Bild von sehr reifem, fast überreifem gelben Obst, Banane, Galia-Melone, Birne und Ananas. Vielleicht ein wenig Holunder. Hinzu kommen Kräuter, Zitronenmelisse. Der Mund beginnt vordergründig mit erfrischender Säure, Grapefruit, Pomelo und Apfel gepaart mit frischen Bitterstoffen. In der Mitte dann aber schmeichelnde Banane und Birne. Er spielt mit den Sinnen, mal fruchtig, dann wieder Kräuter, Säure, Salz. Mittelschwerer Körper und dabei immer sehr cremig. Eine nussige Spur deutet den Barrique-Ausbau an. Sehr schöner mineralischer, leicht salziger Nachhall mit frischen Kräutern und vielleicht sogar ein wenig Schärfe. Spannender als viele Weiß- und Grauburgunder. Eine sehr gelungene Cuvée.

Preis/Genuss:             92+

26,95 €
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft