Château Lanessan / Cru Bourgeois

Wenn es auf einem Chateau in Bordeaux spukt, dann auf Chateau Lanessan. Einsam, mitten in der Landschaft gelegen, kurz vor der Appellationsgrenze von St. Julien liegt das Gut auf einem Hügel. Das Chateau sieht aus wie Neu-Schwanstein, nur etwas niedriger und unspektakulärer. Die Weine aber schmecken dramatisch besser. Und ein weiteres Superlativ ist der erste urkundlich erwähnte und auf Lanessan produzierte Wein im Jahre 1310. Als 1855 die Klassifizierung anstand, hatte der damalige Besitzer Louis Delbos vergessen, Muster zu schicken. Nun gibt es also keine Klassifizierung. Trotzdem lohnt in den meisten Jahrgängen der Kauf dieser Weine. Dann nämlich werden auf Lanessan tolle, fruchtige Medoc Weine produziert, die einen tollen Trinkgenuss für kleines Geld versprechen. 64 Hektar ergeben alljährlich 32.000 Kisten. Was ganz wenige wissen, alte Lanessans aus den 20er Jahren zählen mit zum besten, was Bordeaux je produziert hat. Unbedingt kaufen!

Rotwein

2009 Château Lanessan

 

Rebsorten:         60% Cabernet Sauvignon

                        36% Merlot

                        4% Petit Verdot

Reifung:               Barrique

Inhalt:                 0,75 l Flasche

Preis/Liter:         24,67 Euro

18,50 €
24,67 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft