Château Cote de Montpezat

Dieses seit dem 17. Jahrhundert bestehende Weingut gehört seit 1989 Dominique Bessineau. Der Jacobsweg nach Santiago de Compostelle läuft mittig durch die Weinberge, die zu 70% aus Merlot, 20% Cabernet Franc und 10% Cabernet Sauvignon bestehen und deren Reben durchschnittlich 30 Jahre alt sind. Cote Montpezat wird nun seit einigen Jahren vom Team des gefeierten Weinmachers Stephane Derenoncourt betreut und verantwortet. Lehm und Sand auf Kalkstein, die Formel für die großartigen Weine aus Castillon, die in den besten Fällen durchaus die Klasse sehr guter Saint Emilions (Castillon ist die Fortführung der Hänge von Saint Emilion) erreichen. Kein Wunder also, dass seit 2009 tolle Ergebnisse rauskommen. Cote Monpezat liegt nur noch knapp hinter der Klasse der vier Topweingüter Castillons Croix Lartigue, Domaine de L'A, Clos Puy Arnaud und Aiguilhe.

Rotwein

2009 Château Côte de Montpezat Cuvee Compostelle

 

Rebsorten:          70% Merlot

                          25% Cabernet Franc

                          5% Cabernet Sauvignon

Reifung:               Barrique

Inhalt:                  0,75 l Flasche

Beschreibung:

Lehm und Sand auf Kalkstein, die Formel für die großartigen Weine aus Castillon, die in den besten Fällen durchaus die Klasse sehr guter Saint Emilions (Castillon ist die Fortführung der Hänge von Saint Emilion) erreichen. Dieses Weingut gehört seit 1989 Dominique Bessieau und wird nun seit einigen Jahren vom Team des gefeierten Weinmachers und Önologen Stephane Derenoncourt betreut und verantwortet. Kein Wunder also, dass in einem so außerordentlichen Jahr wie 2009 ein tolles Ergebnis rauskommt. Extrem dunkles Schwarzrubin. Satte Blaubeernase mit roten und schwarzen Waldbeeren, Waldhimbeere, dann Brombeere, sehr charmant und mit feiner Süße, auch samtige Fülle und ätherische Wucht. Im Mund setzt sich diese Charme-Offensive fort, hat aber auch guten Druck, wieder viel schwarze und rote Waldbeeren, tolles Spiel zwischen der präsenten Fruchtsäure und dem samtig, vollen und tanninreichen Körper. Knapp hinter der Klasse der vier Topweingüter Castillons (Croix Lartigue, Domaine de l'A, Clos Puy Arnaud und Aiguilhe) bleibend, aber bei dem sehr interessanten Preis ist dieser Wein eines der Super-Schnäppchen des Jahrgangs mit großer Klasse. H. Lobenberg

Preis/Genuss:          92+

21,50 €
28,67 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer