Bordeaux/AC Canon Fronsac

Das Weinbaugebiet Canon-Fronsac liegt in der Weinbauregion Bordeaux westlich der Appellationen Saint-Émilion und Pomerol. Von Pomerol ist das Weinbaugebiet nur durch den kleinen Seitenfluss der Dordogne, die L'Isle, getrennt. Bis weit in das 19. Jahrhundert waren die Weine aus Canon-Fronsac und Fronsac geschätzter als die des Nachbarn Pomerol. Geschichtliche Nachforschungen legen den Schluss nahe, dass hier der Anbau von Qualitätsweinen im Libournais seinen Ursprung nahm. Die nach dem gleichnamigen Ort Fronsac bezeichnete Appellation mit rund 300 Hektar Rebfläche verteilt sich auf Gemarkungen der Gemeinden Fronsac und Saint-Michel-de-Fronsac. Seit dem 1. Juli 1937 genießt das Weinbaugebiet den Status einer Appellation d' Origine Contrôlée, kurz AOC. Der Boden ähnelt dem des Gebiets Saint-Émilion, wenngleich der Kalksteinsockel deutlich dünner ausfällt. Der tanninreiche und langlebige Rotwein wird aus den Rebsorten Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Malbec gekeltert. Dominiert wird der Rebsatz dabei vom Merlot, der einen mittleren Anteil von 70 % erreicht. Im Gegensatz zum Fronsac sind die Weine aus dem Gebiet Canon Fronsac meist etwas schwerer und haben ein ausgesprochen gutes Alterungspotential.