Château Richelieu

Die Weinregion Fronsac erlebte viele Herrscher, bis sie in die Hände des französischen Königshauses ging. Kein geringerer als Kardinal Richelieu war der einstige Besitzer dieses geschichtsträchtigen Châteaus. Er kaufte es 1632 neben weiteren Rebflächen, die heute zu den Besitztümern von Château Haut Brion gehören. Arjen Pen leitet seit 2001 die Geschicke des Château. Zuerst investierte er in die Weinberge und die Kellerausstattung. Unterstützt wird er von seinem Kellermeister Jean François Vergne. Seit 2003 steht Stéphane Derenencoert als önologischer Berater zur Seite. Er ist einer der anerkanntesten Weinprofis der Region Bordeaux, der auch für Châteaux in Saint-Emilion, Margaux und Pessac-Léognan arbeitet.

Die Rebstöcke von Château Richelieu wachsen auf sandigem Tonboden. Mit ihrem Durchschnittsalter von über 30 Jahren liefern sie konstante und zuverlässige Qualität. In temperaturgesteuerten Tanks verläuft die Maischegärung mittels Spontangärung. Die anschließende Reifung erfolgt in Fässer aus französischer Eiche, die je zu einem Drittel jährlich durch neue ersetzt werden. Nach ungefähr einem Jahr Fassreife wird der Wein im Frühjahr gefüllt.

2005 Château Richelieu

 

Rebsorten:               70% Merlot

                            30% Cabernet Franc

Reifung:                     Barrique 

Inhalt:                        0,75 l Flasche

Preis/Liter:               32,93 Euro

24,70 €
In den Warenkorb
  • leider ausgetrunken/ausverkauft