Château Seguin

Der im letzten Jahrhundert bekanteste Weinführer "Cocks an Feret" lobte das damals im Besitz der Familie Pascal befindliche Chateau in den höchsten Tönen: "the highest part of the commune, with magnificent gravely rises producing full-bodied, elegant wines similar of those of Haut Brion". Besitzer ist seit 1987 die Familie Darriet, die Reben sind nun ca. 25 Jahre alt. Das Weingut liegt in der Nähe von Pontac Monplaisir, nicht weit entfernt von Chateau Haut Brion. Sensationelles Kiesterroir, ziemlich ähnlich zu Haut Brion. Organische Weinbergsarbeit, niemals Herbizide oder Pestizide, Rebzeilenbegrünung. Das Weingut ist immer schon in Familienbesitz und hat ungefähr 30 Hektar, die mit über 7.000 Stöcken je Hektar dicht bepflanzt sind, eines der Erfolgsgeheimnisse. 50 % Merlot und 50% Cabernet. Handlese und Ausbau im neuen Barrique sind obligatorisch. Mein persönlicher Geheimtipp aus Pessac-Leognan!!

Rotwein

2012 L´Angelot de Seguin, Chateau Seguin

 

Rebsorten:       50% Cabernet Sauvignon

                      50 % Merlot

Reifung:             Barrique

Inhalt:             0,75 l Flasche

Beschreibung:

Der Zweitwein von Château Seguin, gekeltert aus dem jungen Reben zu 50% Merlot und 50% Cabernet-Sauvignon. Eine wahre Fruchtexplosion von roten und schwarzen Früchten in der Nase. Reif und weich. Ein bisschen Menthol. Viel Finesse. Schon in jungen Jahren ein echter Charmeur, der die Nase umgarnt. Im Mund setzt es sich fort: Was dem Gaumen durch das Bukett versprochen wird, hält der Wein auf ganzer Linie. Die Merlot-Traube verleihen dem Wein eine raffinierte Finesse. Rote- und schwarze Waldfrüchte. Ein hauch Kirsche. Die frische Mentholnote hebt den Wein nach ganz oben. Ein bisschen Zigarrenkiste und Teer. Tolle Trinkigkeit. Der Cabernet rundet diesen tollen Rotwein ab: die elegante Traube sorgt für ein langes Finale. Rund und stimmig. H. Lobenberg

Preis/Genuss:         91+

21,50 €
28,67 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
2014 Château Seguin

 

Rebsorten:       60% Cabernet Sauvignon

                      40 % Merlot

Reifung:             Barrique

Inhalt:             0,75 l Flasche

Beschreibung:

Dieses kleine Weingut am Rande der Stadt Bordeaux, in der Nähe von La Mission und Haut Brion, ist historisch anerkannt und verbrieft schon eines der ganz großen Terroirs der Appellation. Mindestens seit 2009 ist Seguin auf dem Level der ganz großen Weine hier. Niemand spricht es aus, denn die Weine sind so viel preiswerter, dass sie nicht als Konkurrenz gesehen werden. Aber häufig ist Chateau Seguin dramatisch besser als die Zweitweine von La Mission und Haut Brion, häufig sogar besser als die Weine des Nachbarn Chateau Pape Clement, und ich halte es nicht für ein Sakrileg, wenn man in manchen Jahren Chateau Seguin durchaus mit den Premier Cru oder mit La Mission in eine Probe stellt. Schon die Nase des schwarzen Weines lässt viele andere Weine der Appellation verblassen. Cassis und Brombeere, Assam-Tee, Olive, Lorbeer, Wacholder, Lakritze, Veilchen. Feines Salz dazu. Immense Spannung aufweisend. Der Mund dieses Weines, bei gleicher Aromatik, ist sehr fein und voller Frische. Voll singender Würze, voll dramatischer Komplexität und Spannung. Dieser schwarzfruchtig-konzentrierte, gleichzeitig säurestarke und würzige Extrakt ist eindrucksvoll und macht viel Spaß. 2014 liegt weit über 2013, der auch schon hervorragend ausgefallen war. Meines Erachtens kann sich 2014 durchaus noch vor den überragend schönen 2012ern auf diesem Weingut stellen, lediglich dem etwas konzentrierten, fokussierteren und würzig-dichteren 2010 muss er sich im direkten Vergleichstest geschlagen geben. Aber der Wein ist nicht weit entfernt. Toller Chateau Seguin und seit vielen Jahren leider immer noch ein Geheimtipp, dabei ist der Wein so sensationell. H.Lobenberg

Preis/Genuss:         93+

32,95 €
41,97 € / L
In den Warenkorb
  • 2 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
2012 Château Seguin Magnum

 

Rebsorten:       60% Cabernet Sauvignon

                      40 % Merlot

Reifung:             Barrique

Inhalt:             1,50 l Flasche

Beschreibung:

Direkt in Stadtnähe gelegen, unweit von Haut Brion. Daher ähnliches Terroir, bestehend aus Kies und Sand-Kiesgemisch mit etwas Lehm. 2012 wie schon 2011 von der höheren Wärme in Stadtnähe profitierend, der Erntezeitpunkt liegt dadurch früher, die Reife ist höher. Stark vom Ozean beeinflusstes Klima im Süden von Bordeaux. Die Zusammensetzung dieser Cuvee ist aus 50% Merlot und 50% Cabernet Sauvignon. Denis hat das ganze Jahr im Weinberg biologisch gearbeitet (ein separat vinifizierter Teil ist sogar biodynamisch) und extrem ausgelesen. Durch die mehrfache grüne und pinke Lese wurde jede Fäulnis verhindert, extrem sauberes Lesegut trotz des Regens. Nach der vollständigen und vorsichtigen Entrappung durch Rüttler und per Hand erfolgt eine Kaltmazeration bei 8 Grad. Dann folgt die Fermentierung als Spontanvergärung im Zement und großen Holz. Danach verbleibt der Wein 14 Tage auf der Schale. Die malolaktische Fermentation erfolgt im Barrique, der Ausbau für 12 Monate in neuem Holz. Die Ernte der Cabernet in diesem bevorzugten Terroir und Kleinklima fand schon am fünften Oktober statt, Merlot schon im September. Wie bei Haut Brion auch, sind die 2-3 Grad mehr im Stadtgebiet von großem Vorteil gewesen. Die Nase ist unerwartet grandios, ja sogar berauschend, und dem wunderschönen 2011er nochmal überlegen. Große Fülle von Sanddorn und Schlehe. Feiner, heller Sand und dazu Mengen von konzentrierter Walderdbeere und Waldhimbeere. Eingekochtes Pflaumenkompott, Thymian, Koriander, ein wenig Estragon. Schöne Süße zeigend. Orangenschale, dann leichte Exotik mit einem Hauch gelber Frucht. Alles von höchster Intensität. Die Nase erinnert sofort an La Mission Haut Brion, auch im Mund kann Seguin in diesem Jahr fast mithalten. Das ist großes Kino! Was für ein unerwarteter Erfolg. Grandioses Ergebnis. Im Mund der Angriff auf die Geschmacksknospen mit gleicher Intensität! Extrem intensiv! Auch hier Waldfrüchte, Walderdbeere und Waldhimbeere, Zwetschge und sehr viel Salz. Dazu Sanddorn und Sand. Immer wieder eine stark salzige Mineralität. Fast zweiminütiger Nachhall. Sehr fein, voller Finesse und mit großem Spannungsbogen. Intensive Säure dazu und doch vom Holz gut gebändigt. Leichter Bitterton im Nachhall. Das geniale Ergebnis ist Ausdruck eines langen Jahres intensiver Arbeit. Ein grandioses Ergebnis!! H.Lobenberg

Preis/Genuss:         93+

62,95 €
41,97 € / L
In den Warenkorb
  • 2 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
2011 Château Seguin

 

Rebsorten:       60% Cabernet Sauvignon

                      40 % Merlot

Reifung:             Barrique

Inhalt:             0,75 l Flasche

Beschreibung:

Dieses kleine Weingut vor den Toren Bordeauxs gehört Denis Darrier. Es gibt 2011 nur 50.000 Flaschen. Der 2011er hat 60% Cabernet Sauvignon und 40% Merlot. Das Terroir ist weißer Lehm und Kiesel und ähnelt dem sehr nah gelegen La Mission Haut Brion. Der Wein bekam nicht zu Unrecht hohe Auszeichnungen in den letzten Jahren und war in der ganz alten Historie mal das beste Weingut der ganzen Appellation. Und so ein Terroir geht ja nicht verloren! Der 2011er ähnelt in ungewöhnlicher Weise dem 2009er und 2010er. Würzige Tiefe, Cassis, Johannisbeernase mit konzentrierter Walderdbeere, etwas Himbeere, dann ein Hauch Garrique, Thymian, Estragon, feine Pralinen, auch ein bisschen Wacholder. Enorme rotfruchtige, reife Würze zieht sich durch den Wein. Hohe Intensität. Sehr frischer, wieder rotfruchtiger Mund. Ein wenig Paprika kommt zum süßen Cassis und roter Johannisbeere, etwas krautwürzig, deutliche Salzspur, Orangenschale, alles so ungemein typisch auch für den so ähnlichen La Mission. Zupackend, fast bissig in der extremen Ausprägung roter Frucht. Das Tannin ist geschliffen und doch hat der Wein eine gewisse Wildheit. In gewisser Weise ist er die etwas bäuerliche und einfachere Version eines La Mission, nicht so extrem weit weg. Der Wein hat eine strahlende Klarheit. Gleichzeitig ist er raffiniert und delikat. Für den Preisbereich, in dem er sich bewegt, ist er ein Ereignis. Der Wein lässt einen Carmes Haut Brion mit deutlich höherem Preis vergessen und hat ein riesiges Potential. H. Lobenberg

Preis/Genuss:         93+

32,50 €
43,33 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
2011 Château Seguin Magnum

 

Rebsorten:       60% Cabernet Sauvignon

                      40 % Merlot

Reifung:             Barrique

Inhalt:             1,50 l Flasche

Beschreibung:

Dieses kleine Weingut vor den Toren Bordeauxs gehört Denis Darrier. Es gibt 2011 nur 50.000 Flaschen. Der 2011er hat 60% Cabernet Sauvignon und 40% Merlot. Das Terroir ist weißer Lehm und Kiesel und ähnelt dem sehr nah gelegen La Mission Haut Brion. Der Wein bekam nicht zu Unrecht hohe Auszeichnungen in den letzten Jahren und war in der ganz alten Historie mal das beste Weingut der ganzen Appellation. Und so ein Terroir geht ja nicht verloren! Der 2011er ähnelt in ungewöhnlicher Weise dem 2009er und 2010er. Würzige Tiefe, Cassis, Johannisbeernase mit konzentrierter Walderdbeere, etwas Himbeere, dann ein Hauch Garrique, Thymian, Estragon, feine Pralinen, auch ein bisschen Wacholder. Enorme rotfruchtige, reife Würze zieht sich durch den Wein. Hohe Intensität. Sehr frischer, wieder rotfruchtiger Mund. Ein wenig Paprika kommt zum süßen Cassis und roter Johannisbeere, etwas krautwürzig, deutliche Salzspur, Orangenschale, alles so ungemein typisch auch für den so ähnlichen La Mission. Zupackend, fast bissig in der extremen Ausprägung roter Frucht. Das Tannin ist geschliffen und doch hat der Wein eine gewisse Wildheit. In gewisser Weise ist er die etwas bäuerliche und einfachere Version eines La Mission, nicht so extrem weit weg. Der Wein hat eine strahlende Klarheit. Gleichzeitig ist er raffiniert und delikat. Für den Preisbereich, in dem er sich bewegt, ist er ein Ereignis. Der Wein lässt einen Carmes Haut Brion mit deutlich höherem Preis vergessen und hat ein riesiges Potential. H. Lobenberg

Preis/Genuss:         93+

65,95 €
43,97 € / L
In den Warenkorb
  • 2 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
2010 Château Seguin

 

Rebsorten:       50% Cabernet Sauvignon

                      50 % Merlot

Reifung:             Barrique

Inhalt:             0,75 l Flasche

Beschreibung:

Besitzer ist die Familie Darriet, die Reben sind ca. 25 Jahre alt. Das Weingut liegt in der Nähe von Pontac Monplaisir, nicht weit entfernt von Haut Brion. Sensationelles Kiesterroir, ziemlich ähnlich wie Haut Brion. Das Weingut ist seit langer Zeit in Familienbesitz und hat ungefähr 20 ha. Schwarz mit rubinrotem Rand, leicht durchscheinend und glänzend. In der Nase Rumtopf, Amarenakirsche, viel schwarze Kirsche, ein Hauch Cassis und Maulbeere, hochreife schwarze Olive, Schokolade, gegrilltes Fleisch, ein Hauch kubanischer Tabak. Im Mund rassiger Antrunk, tolle Säure und Frische, dann vornehmlich schwarze Frucht, schwarze Kirsche, ein wenig Teer und Jod. Hohe Mineralität, etwas Salz, Steinmehl, sehr dunkle Milchschokolade, sehr versammelt. Feine Fruchtsüße und dennoch nicht den Hauch von Marmelade, sondern sehr geradlinig geradeaus laufend, dabei viel Charme zeigend. Ein großes Jahr für die Appellation Pessac-Leognan, weil die erdige Würze in diesem Jahr so hervorragend durch das Glyzerin, die Säure, die rote Frucht und den Alkohol gestützt wird. Überragend balanciert durch die hohe Säure und das butterweiche, satte Tannin. Der Wein wird großes Alterungspotential haben, 30 Jahre dürften kein Problem sein. Es ist kein großer Wein, aber ein immens schöner, eleganter finessesreicher Tropfen mit unglaublicher Trinkfreude. H. Lobenberg

Preis/Genuss:         94+

37,50 €
50,00 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
2012 Château Seguin Cuvee de la House

 

Rebsorten:       50% Cabernet Sauvignon

                      50 % Merlot

Reifung:              Barrique

Inhalt:             0,75 l Flasche

Beschreibung:

Dies ist der biodynamische Weinberg von Chateau Seguin. Eine winzige Parzelle, komplett geschützt gelegen, so dass sie nicht von Nachbarn beeinträchtigt werden kann. Große Dichte in der Nase anzeigend. Tiefer, reifer Pflaumensaft mit Brombeeren, Blaubeere und Maulbeere. Auch Eukalyptus und schwarze Erde. Dunkle Schokolade, aber super sanft strömend. Eine milde, dichte und samtige Fülle. Im Mund eine Kombination aus großer Dichte und superber Feinheit. Seidige, samtige Tannine, aber alles dicht und erdig. Die schwarze Erdigkeit nimmt alles ein und macht den Wein ein wenig stumpf. Es ist schwer zu beschreiben. Das ein so erdiger Wein gleichzeitig so samtig und voller Finesse und Feinheit sein kann. Dabei aber auch unglaublich Dicht, fast balsamische Noten dazu. Mit langer, salziger Spur im Nachhall. Der Wein ist grandios und einfach sehr anders als das Meiste was man in Pessac Leognan, einer sehr maskulinen und schwarzfruchtigen Appellation, bekommen kann. Aber er braucht Zeit. Wie schon der 2010er großes Kino, wenn auch vielleicht dahinter etwas zurückstehend. H. Lobenberg

Preis/Genuss:         96+

41,50 €
55,33 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer