Château La Fleur de Bouard

Nach 18 Jahren auf Chateau Angelus haben sich Corinne und Hubert de Bouard de Laforest entschlossen, parallel zu ihren Aktivitäten im Saint Emilion auch im Lalande Pomerol tätig zu werden. Getreu ihrer Maxime „Wiir verzeihen anderen viel, uns selbst aber nichts“ produzieren sie dort nun auf 17,5 Hektar kiesigen Boden seit 1998 mit Unterstützung von Michel Rolland als beratendem Önologen zwei Weine: La Fleur de Bouard und den Zweitwein La Fleur Saint Georges. Über das Lalande Pomerol wird wenig, ja zu wenig gesprochen, findet Hubert Bouard de Laforest, obwohl diese Appellation die besten Eigenschaften für große Weine in sich trägt. Er wird mit seinen Weinen ganz sicher einen Beitrag dazu leisten, Lalande Pomerol weiter ins Gespräch zu bringen!

Rotwein

2009 Les Plus de Château La Fleur de Bouard

 

Rebsorten:           100% Merlot

Reifung:               Barrique 

Inhalt:                  0,75 l Flasche

Preis/Liter:          225,33 Euro

Beschreibung:

Der Wein ist nicht nur schwarz, der glänzt und schwappt im Glas wie Erdöl. Die Nase kommt sogar etwas feiner daher als der Fleur de Bouard, Kirschlikör, Crème de Cassis, dunkle Schokolade, sehr rein und definiert, wie ein großes Stück Blockschokolade. Dann kommen Erstaunen, florale Akzente, Rose und Flieder, Waldhimbeere im Duft. Im Mund pures Cassis, dann erst rassige Brombeere, sattes, butterweiches Tannin mit guter Struktur dazu, das Tannin legt sich in seiner ungeheuren satten Dichte wie eine Granitplatte auf alle anderen Geschmackseindrücke. Erst der irre, lange Nachhall lässt wieder diese immense Schwarzfrucht mit frischer, roter Waldfrucht darunter erahnen. Der Wein ist ganz ohne Zweifel ein Erlebnis. Der so ganz, ganz andere Weg zum Jahrgang als die Finesse-Großmeister. Aber mutig und irre gut!

Preis/Genuss:        97+

169,00 €
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2009 Les Plus de Château La Fleur de Bouard Magnum

 

Rebsorten:           100% Merlot

Reifung:               Barrique 

Inhalt:                  1,50 l Flasche

Preis/Liter:          228,67 Euro

Beschreibung:

Der Wein ist nicht nur schwarz, der glänzt und schwappt im Glas wie Erdöl. Die Nase kommt sogar etwas feiner daher als der Fleur de Bouard, Kirschlikör, Crème de Cassis, dunkle Schokolade, sehr rein und definiert, wie ein großes Stück Blockschokolade. Dann kommen Erstaunen, florale Akzente, Rose und Flieder, Waldhimbeere im Duft. Im Mund pures Cassis, dann erst rassige Brombeere, sattes, butterweiches Tannin mit guter Struktur dazu, das Tannin legt sich in seiner ungeheuren satten Dichte wie eine Granitplatte auf alle anderen Geschmackseindrücke. Erst der irre, lange Nachhall lässt wieder diese immense Schwarzfrucht mit frischer, roter Waldfrucht darunter erahnen. Der Wein ist ganz ohne Zweifel ein Erlebnis. Der so ganz, ganz andere Weg zum Jahrgang als die Finesse-Großmeister. Aber mutig und irre gut!

Preis/Genuss:        97+

343,00 €
In den Warenkorb
  • 2 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft