Château Le Moulin

Le Moulin ist eines der weniger bekannten Pomerol-Weingüter und gehört erst seit 1998 zu den wirklichen Top Erzeugern. Es ist im gleichen Besitz wie Chateau Patris aus Saint Emilion. Robert Parker sagt zu Recht, der Le Moulin sei der Chateau Le Pin der weniger reichen Leute. Die Weine sind sehr dunkel und in der Jugend sehr verschlossen. Die Textur ist reichhaltig, schwarze Johannisbeeren dominieren das tiefe Bouquet. Süße Massen von Tannin dominieren den Eindruck im Mund. Der Wein kommt sehr rein und reichhaltig daher und ist im positiven Sinn fast etwas eindimensional. Ein sehr eindrucksvolles Ergebnis und ein echter Geheimtipp. Das ist Pomerol in Reinkultur und Merlot der weltweiten Oberklasse.

Rotwein

2012 Château Le Moulin

 

Rebsorten:           80% Merlot

                          20% Cabernet Franc

Reifung:                 Barrique

Inhalt:                     0,75 l Flasche

Beschreibung:

Die nur 2,5 Hektar des Weingutes liegen in der direkten Nachbarschaft von Feytit Clinet und Latour a Pomerol. Dieses Terroir bürgt für ungemein feine Weine, Le Moulin und die zuvor genannte Chateaus bestechen durch ihre burgundischen Eigenschaften. Intensive Waldbeeren-Nase mit flüssiger Schokolade, Kakao, Kaffee, süße Frucht, schnurrender Mund, überaus leckerer Pomerol. Macht Spaß, burgundischer Kirschsaft, ein Vosne Romanee 1er Cru mit toller Spannung und viel roter Frucht. Wohl die gleiche Größe wie der phänomenale 2011er, ein saftig delikater und überaus gelungener Pomerol. Chapeau! Die Wahnsinnsreihe der Pomerol-Entdeckungen der letzten Jahre sind die Chateaux Guillot-Clauzel, Le Moulin, Clos de la Vieille Eglise, Beauregard und La Croix. Sie sind traditionelle, burgundisch feine Pomerols. Wie die fünf olympischen Ringe stehen sie für die Individualität jedes einzelnen und sind gleichzeitig vereint in ihrer Qualität und dem Streben nach Weltklasse. H. Lobenberg

Preis/Genuss:        95+

53,50 €
71,33 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
2012 Château Le Moulin Magnum

 

Rebsorten:           80% Merlot

                         20% Cabernet Franc

Reifung:                  Barrique

Inhalt:                     1,50 l Flasche

Beschreibung:

Die nur 2,5 Hektar des Weingutes liegen in der direkten Nachbarschaft von Feytit Clinet und Latour a Pomerol. Dieses Terroir bürgt für ungemein feine Weine, Le Moulin und die zuvor genannte Chateaus bestechen durch ihre burgundischen Eigenschaften. Intensive Waldbeeren-Nase mit flüssiger Schokolade, Kakao, Kaffee, süße Frucht, schnurrender Mund, überaus leckerer Pomerol. Macht Spaß, burgundischer Kirschsaft, ein Vosne Romanee 1er Cru mit toller Spannung und viel roter Frucht. Wohl die gleiche Größe wie der phänomenale 2011er, ein saftig delikater und überaus gelungener Pomerol. Chapeau! Die Wahnsinnsreihe der Pomerol-Entdeckungen der letzten Jahre sind die Chateaux Guillot-Clauzel, Le Moulin, Clos de la Vieille Eglise, Beauregard und La Croix. Sie sind traditionelle, burgundisch feine Pomerols. Wie die fünf olympischen Ringe stehen sie für die Individualität jedes einzelnen und sind gleichzeitig vereint in ihrer Qualität und dem Streben nach Weltklasse. H. Lobenberg

Preis/Genuss:        95+

110,00 €
73,33 € / L
In den Warenkorb
  • 2 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer