Chateau Canon la Gaffeliere / 1er Grand Cru Classé « B »

Canon la Gaffeliere gehört seit seiner Übernahme durch Stephan von Neipperg ganz sicher zu den Stars des Saint Emilion. Der größte Teil seiner 19 Hektar Rebflächen liegt auf flachem Gelände mit Sandboden am Fuß der Hänge. Zu den Veränderungen, die den Erfolg des Weingutes bedingen, gehört die späte Lese, die Einführung eines Zweitweins für schwächere Partien und die lange Maischestandzeit. Auch wurde der Anteil an neuen Barriques erhöht. Als Ergebnis dieser Neuerungen entstehen großzügige, schmeichelnde und volle Saint Emilions. Den größten Qualitätssprung machte Canon la Gaffeliere nach 1997, als es Graf Neipperg gelang, den talentiertesten und heute wahrscheinlich besten Weinbergsberater Saint Emilions, Stephan Derenoncourt, für seine Güter zu gewinnen.

Rotwein

2012 Château Canon La Gaffeliere

 

Rebsorten:          55% Merlot

                           35% Cabernet Franc

                           10% Cabernet Sauvignon

Reifung:              Barrique  

Service:               vorher öffnen

Inhalt:                 0,75 l Flasche

Preis/Liter:         84,67 Euro

Beschreibung:

Würziges, dichtes Bouquet, schwarze Kirschen, Irish Moos, braune Pfefferkörner und ein Hauch Tabak, die Süsse ist hier viel abgeklärter als bei Clos L'Oratoire. Cremiger Gaumen, feine Souplesse, die drei Rebsorten ergänzen sich gegenseitig im Blend, zeigt eine verlangende Adstringenz und viel Kraft im Innern. Dieser geniale Canon La-Gaffeliere wird nach langer Flaschenreife verlangen. Wer das missachtet, wird nur einen Teil seiner Größe erleben.

Preis/Genuss:         95

66,95 €
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
2011 Château Canon La Gaffeliere

 

Rebsorten:          55% Merlot

                           35% Cabernet Franc

                           10% Cabernet Sauvignon

Reifung:              Barrique  

Service:               vorher öffnen

Inhalt:                 0,75 l Flasche

Preis/Liter:         96,67 Euro

Beschreibung:

Dichte Schwarzkirschnase, darunter dunkle Erde, etwas kubanischer Tabak, Assam-Tee. Unglaublich pikanter Mund, schwarze Kirsche wechselt ab mit Hagebutte, fast säurebelandene und zugleich süße Waldhimbeere, süße Zwetschge, schöne Milchschokolade, Nougat. Sehr verspielt, fein und lecker bei mittlerer Länge. Der Chateau Canon La Gaffellière ist ein pikanter, leckerer Tropfen, der Wein macht richtig viel Spaß, ohne ehrfurchtsgebietend groß zu sein. Sehr schöner Erfolg.

Preis/Genuss:         93

72,50 €
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
2010 Château Canon La Gaffeliere

 

Rebsorten:          55% Merlot

                           35% Cabernet Franc

                           10% Cabernet Sauvignon

Reifung:              Barrique  

Service:               vorher öffnen

Inhalt:                 0,75 l Flasche

Preis/Liter:         148,00 Euro

Beschreibung:

Ernte bis zum 20. Oktober, sehr spät. Nur 28 hl pro Hektar Ertrag. Durchschnittszeit der Vergärung 32 Tage. 55% Merlot, 35% Cabernet Franc, 10% Cabernet Sauvignon, zu 70% in neuem Barrigue ausgebaut. Rotfruchtige Nase, sehr duftig. Walderdbeere, Pflaume, auch etwas Himbeere, süße Kirsche, der Nase von Clos de l'Oratoire durchaus ähnlich. Duftig fein, ein Hauch von gelber Frucht, Schwarzkirsche. Dann kommt auch Cassis, aber alles sanft. Rote Frucht dominiert ganz klar. Sehr feiner, ungewöhnlich feiner Mund, tolle Rasse, die Säure zieht sich durch. Sehr verspielt, tänzelnder Wein. Man könnte ihm etwas mehr Fruchtfleisch in der Mitte wünschen. Sehr lang, poliertes Tannin, Rasse und diese Feinheit dominieren total. Die über 14% Alkohol spürt man nicht. Im Gegenteil: Man denkt einen sehr feinen, alkoholarmen Wein zu trinken. Ein Spaßmacher für ein langes Leben, fast groß, das beschränkte Terroir verhindert den Aufstieg in die Oberliga und in einem so genialen Jahr wie 2010 lassen die Terroirs der besten Weingüter den guten Weingütern wie Canon la Gaffeliere wenig Platz ganz oben. Der Punkteabstand in den drei Saint Emilion Weingütern des Grafen Neipperg, Clos Oratoire, Canon la Gaffeliere und La Mondotte, widerspiegelt die drei Klassen des Terroirs sehr gut.

Preis/Genuss:           94+

111,00 €
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2009 Château Canon La Gaffeliere

 

Rebsorten:          55% Merlot

                           35% Cabernet Franc

                           10% Cabernet Sauvignon

Reifung:              Barrique  

Service:               vorher öffnen

Inhalt:                 0,75 l Flasche

Preis/Liter:         150,67 Euro

Beschreibung:

Schwarz-Rubinrot. Sehr komplexe und vielfältige Nase mit Holunder, Blaubeere, schwarze Kirsche, süße Maulbeere, dann auch feine, rote Kirsche, alle mit hohem Extrakt, fast etwas ölig dicht, dennoch viel Rasse. Sehr feiner und zugleich rassig frischer Schwarzkirschen-Mund mit Flieder, Holunder, Rosenblätter, Johannisbeere. Sattes, poliertes Tannin und Holz, noch eine Spur spröde, besticht aber durch seine komplexe Vielfalt. Im Nachgang dann rote Kirsche, rote Johannisbeere und Brombeere und wieder diese schönen, floralen Noten, Rosenblätter, Praline, Nougat und Cranberry, auch Granatapfelkerne und Nutella. Ein sehr feiner, eleganter, geschliffener und sehr guter Saint Emilion voller Rasse und Finesse. Aber wie es passieren kann: Das Bessere ist der Feind des Guten, kann trotz der großartigen Kombination von Graf Neipperg und Derenoncourt nicht an die allererste Liga des wohl besseren Terroirs am Oberhang des Plateaus heran. Dennoch toller und fast großer Wein, braucht Zeit und hält lange.

Preis/Genuss:           95+

113,00 €
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft