Château Figeac / 1er Grand Cru Classé « B »

Chateau Figeac ist ein wunderschöner Landsitz auf dem Kiesplateau des Saint Emilion mit 40 Hektar Rebfläche schräg gegenüber von Cheval Blanc. Die Nähe zu Cheval Blanc findet sich, vor allem in großen Jahren, durchaus auch im Wein wieder. Thierry Manoncourt, der Besitzer von Figeac, ist selbst der Ansicht, dass sein Wein der feinste der Appellation sei. Die Weine sind vollfruchtig, charmant und harmonisch, in der Jugend schon gefällig und in der Regel bereits früh trinkreif.

Rotwein

2010 Château Figeac

 

Rebsorten:       34% Merlot

                        33% Cabernet Sauvignon

                       33% Cabernet Franc

Reifung:           Barrique

Inhalt:             0,75 l Flasche

Preis/Liter:      346,67 Euro

Beschreibung:

Für Figeac ungewöhnlich dunkel, fast schwarz, roter Rand. Noch etwas verschlossen in der Nase. Schwarze und rote Kirsche, ein wenig Cassis, rote Johannisbeere, ein wenig Walderdbeere, Rosenblätter. Warmer, weicher, ausgewogener Mund. Im Mund kühle und rassige rote und blaue Frucht. Johannisbeere, Blaubeere, Cranberry und Himbeere. Die Säure und die Frische nähern sich nach ein wenig Belüftung dem typischen Figeac an. Hohe Rasse. Immens lang und frisch, tänzelnd. Viel Kirsche mit Milchschokolade und Nutella. Weich, warm und harmonisch. Dabei gute Rasse zeigend. Viel Glyzerin. Ein Spaßmacher. Ungewöhnlich für so einen früh verkosteten Figeac. Im Nachhall dann mit viel Rasse, so wie ein Figeac sein muss. Satte schwarze Kirsche neben roter Kirsche und Milchschokolade. Sehr harmonischer Wein, den man von der überragenden Balance viel eher als Clos Fourtet geortet hätte. Großes Kino! Das zweite ganz große Jahr in Folge. Der Wein passt so gut.

Preis/Genuss:        98+

260,00 €
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
2009 Château Figeac

 

Rebsorten:       34% Merlot

                        33% Cabernet Sauvignon

                        33% Cabernet Franc

Reifung:           Barrique

Inhalt:             0,75 l Flasche

Preis/Liter:      336,00 Euro

Beschreibung:

Sattes Rubinrot mit schwarz. Ungeheuer intensiv duftige Nase nach süßen, roten Kirschen mit aufgelösten Kirschkernen (Marzipan) im Stil eines Barolo Monfortino. Dann Schwarzkirsche und Waldbeeren, feinste Milchschokolade, alles sehr verspielt und mit immenser Aromenvielfalt und finessereicher Komplexität. Dann rote Johannisbeere, um die Feinheit abzurunden. Wow! Im Mund geht das Finessespiel weiter, überaus seidiges, butterweiches Tannin, tolle frische Säure, hochkomplex und verspielt, Kirsche, Johannisbeere, Cranberry und frische Zwetschge im schnellen Wechsel, der Nachhall der lebendigen Säure besticht. Der feinste Fruchtnachhall trägt mit Verzückung über Minuten. Das ist die nahtlose Fortsetzung und nochmalige Verbesserung des sensationellen 2008ers, ich bin ob der feinen Tiefe noch beeindruckter als 2005 oder 1990, einer der schicksten und finessereichsten Weine des Jahrgangs überhaupt.

Preis/Genuss:        98

252,00 €
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
2009 Château Figeac Magnum

 

Rebsorten:       34% Merlot

                        33% Cabernet Sauvignon

                        33% Cabernet Franc

Reifung:           Barrique

Inhalt:             1,50 l Flasche

Preis/Liter:      361,33 Euro

Beschreibung:

Sattes Rubinrot mit schwarz. Ungeheuer intensiv duftige Nase nach süßen, roten Kirschen mit aufgelösten Kirschkernen (Marzipan) im Stil eines Barolo Monfortino. Dann Schwarzkirsche und Waldbeeren, feinste Milchschokolade, alles sehr verspielt und mit immenser Aromenvielfalt und finessereicher Komplexität. Dann rote Johannisbeere, um die Feinheit abzurunden. Wow! Im Mund geht das Finessespiel weiter, überaus seidiges, butterweiches Tannin, tolle frische Säure, hochkomplex und verspielt, Kirsche, Johannisbeere, Cranberry und frische Zwetschge im schnellen Wechsel, der Nachhall der lebendigen Säure besticht. Der feinste Fruchtnachhall trägt mit Verzückung über Minuten. Das ist die nahtlose Fortsetzung und nochmalige Verbesserung des sensationellen 2008ers, ich bin ob der feinen Tiefe noch beeindruckter als 2005 oder 1990, einer der schicksten und finessereichsten Weine des Jahrgangs überhaupt.

Preis/Genuss:        98

542,00 €
In den Warenkorb
  • 2 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer