Château Domeyne / Cru bourgeois

Wie Phönix aus der Asche stieg dieses Weingut, nach der Übernahme des verschlafenen Chateau im Jahr 2006 durch die neuen Besitzer, Claire Villars (bekannt auch von Chasse Spleen) und Gonzague Lurton von Haut Bages Liberal und Durfort Vivens. 2007 und 2008 wurden der nur 9 Hektar große Weinberg (Kiesböden auf dem Hochplateau, Terroir wie der direkte Nachbar Calon Segur) und der Keller gründlich auf Vordermann gebracht und jetzt soll es richtig abgehen! Es gibt weniger als 2500 Kisten, das ist fast Boutique aus Saint Estephe. Der Weinberg und Keller wird von der erfahrenen Mannschaft Haut Bages Liberal betreut. Ein Paukenschlag in der Qualität.

Rotwein

2010 Château Domeyne

 

Rebsorten:          60% Merlot

                         40% Cabernet Sauvignon

Reifung:               Barrique

Inhalt:                 0,75 l Flasche

Beschreibung:

Der gleiche Besitzer wie Haut Bages Liberal, Ferriere, und Durfort-Vivens. Der Aufsteiger der letzten Jahre. Wie Phönix aus der Asche nach der Übernahme des verschlafenen Chateau im Jahr 2006 durch die neuen Besitzer, Claire Villars und Gonzague Lurton von Haut Bages Liberal (Pauillac) und Durfort Vivens (Margaux). 2007 und 2008 wurden der nur 9 ha große Weinberg (Kiesböden auf dem Hochplateau, Terroir wie der direkte Nachbar Calon Segur) mit 30 Jahre alten Reben und der Keller gründlich auf Vordermann gebracht. Es gibt weniger als 2500 Kisten, das ist fast Boutique aus Saint Estephe. Der Weinberg und Keller wird von der erfahrenen Mannschaft von Haut Bages Liberal betreut. Ein Paukenschlag in der Qualität. Schwarz und Rubinrot. Duftige, vornehmlich rotfruchtige Nase. Sehr reif, jedoch ohne Überreife, keine Marmeladigkeit. Pflaume, reife rote Johannisbeere, auch Walderdbeere, Milchschokolade, fein, duftig, charmant, gute Fülle zeigend. Rassig frischer Mund. Singendes, geschliffenes Tannin. Säure und Tannin tänzeln. Der Wein hat fantastische Rasse und Frische, ist sicherlich auf dem gleichen, wenn nicht sogar auf einem leicht höheren Niveau als Lilian Ladouys. Toller, unerwartet feiner und dabei sehr frischer St. Estephe mit ausreichend Fleisch und toller Frucht.

Preis/Genuss:      93+

26,50 €
35,33 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer