Château Phélan-Segur / Cru bourgeois Exceptionnel

Der Ire Frank Phelan vereinigte im Anfang des 19. Jahrhunderts die beiden bis dahin unabhängigen Güter „Clos de Garramey“ und „Chateau Segur“ zu einem Anwesen und fasste den sehr ungewöhnlichen Entschluss, ein Bauwerk zu errichten, das für die Weinproduktion und -lagerung sowie für den Wohnkomfort höchster Güteklasse gleichermaßen geeignet sein sollte. Es entstand Chateau Phelan Segur! Das Anwesen umfasst heute 65 Hektar. Die Reben sind im Durchschnitt 40 Jahre alt. Von den sanften Erhebungen, an der Erdoberfläche eher kiesig, im weiteren Verlauf immer lehmiger werdenden Boden, haben sie einen herrlichen Ausblick auf die Girondemündung. Chateau Phelan Segur ist 1985 in den Besitz von Xavier Gardinier übergegangen, ehemaliger Besitzer der Champagnerhäuser Pommery und Lanson. Absolute Qualitätskontrolle durch gering gehaltene Erträge ist nur ein Geheimnis des Erfolges der inzwischen von Sohn Thierry Gardinier und seinen Mitarbeitern vermarkteten Spitzenprodukte. Wirklich große Weine entstehen nur, so Monsieur Gardinier, wenn neueste Forschungsergebnisse und Tradition sorgfältig aufeinander abgestimmt in die Vinifikation einfließen. Das Ergebnis dieser Bemühungen heißt Chateau Phelan Segur und begeistert durch die einheitliche Verschmelzung von Kraft, Konzentration und Gleichgewicht. Erstmals mit dem Jahrgang 2007 hat Michel Rolland die Beratung des Weinguts übernommen, nichts wird hier unversucht gelassen um in höhere Gefilde aufzusteigen.

Rotwein

2012 Château Phelan-Segur 0,375 l Fl.

 

Rebsorten:           51% Cabernet Sauvignon

                             49% Merlot

Reifung:                Barrique

Inhalt:                        0,375 l Flasche

Preis/Liter:           57,33 Euro

Beschreibung:

Dichte, schwarzfruchtige Nase. Schöne Mineralität. Harmonisch ausgewogen. Auch im Mund, trotz des Jahrgangs, kaum Bitterstoffe. Nicht spöde, keine Härte, sondern charmante, üppige Mitte. Fällt zwar insgesamt hinter den großen Jahren 2009 und 2010 etwas zurück, aber doch sehr angenehmer und vor allem sehr typischer Saint Estephe mit dieser leicht burschikosen dichten, schwarzen und roten Frucht und dieser Würzigkeit. Sehr stimmiger Wein. Wird früh zu trinken sein. Wird Freude machen. Für Phelan Segur sogar fast ein Charmeur und hat dann auch alles was er braucht.

Preis/Genuss:        93

21,50 €
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
2010 Château Phelan-Segur

 

Rebsorten:           51% Cabernet Sauvignon

                             49% Merlot

                             2% Cabernet Franc

Reifung:                Barrique

Inhalt:                        0,75 l Flasche

Preis/Liter:           66,60 Euro

Beschreibung:

Das erste Jahr unter der neuen Direktorin Veronique Dausse. Endlich die notwendige strenge Auslese und Auswahl der besten Terroirs für den Erstwein und das erste Jahr einer rigiden Erstragsbeschränkung und Nachsortierung/Ausssortierung auf Sortiertischen, endlich ein Arbeitslevel auf 1er-Cru-Niveau. 51% Cabernet Sauvignon, 49% Merlot. 50% Ausbau in neuem Holz. 14% Alkohol. Intensive, sehr volle, rassige Schwarzfruchtnase. Brombeere, Schwarzkirsche, Cassis. Frisch geröstetes Fleisch, Lorbeer, schwarzen Oliven, eingekochte Brombeeren. Würzig, erdig, sehr dunkel. Etwas Rosenblätter und dann kommt dunkle reife Walderdbeere. Tolle Harmonie ausstrahlend. Sehr duftig. Macht viel Spaß. Sehr rassiger Antrunk. Tannine bis zum Abwinken, aber poliert. Hohe Mineralität, Steinmehl, Grafit, viel Würze, Salz. Brombeere, Cassis und Maulbeere, Wacholder, Lorbeer, schwarze Oliven. Sehr würziger, sehr komplexer vielschichtiger Mund, rassige Säure dabei, große Länge. Der Wein hat eine tolle dramatische Spannung und ist der beste Phelan, den es bisher gab, das erst Mal ein Wein mit Größe hier und der erste Verfolger der Granden Cos, Montrose und Calon Segur.

Preis/Genuss:        94+

49,95 €
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
2010 Château Phelan-Segur Magnum

 

Rebsorten:           51% Cabernet Sauvignon

                             49% Merlot

Reifung:                Barrique

Inhalt:                        1,50 l Flasche

Preis/Liter:           79,33 Euro

Beschreibung:

Das erste Jahr unter der neuen Direktorin Veronique Dausse. Endlich die notwendige strenge Auslese und Auswahl der besten Terroirs für den Erstwein und das erste Jahr einer rigiden Erstragsbeschränkung und Nachsortierung/Ausssortierung auf Sortiertischen, endlich ein Arbeitslevel auf 1er-Cru-Niveau. 51% Cabernet Sauvignon, 49% Merlot. 50% Ausbau in neuem Holz. 14% Alkohol. Intensive, sehr volle, rassige Schwarzfruchtnase. Brombeere, Schwarzkirsche, Cassis. Frisch geröstetes Fleisch, Lorbeer, schwarzen Oliven, eingekochte Brombeeren. Würzig, erdig, sehr dunkel. Etwas Rosenblätter und dann kommt dunkle reife Walderdbeere. Tolle Harmonie ausstrahlend. Sehr duftig. Macht viel Spaß. Sehr rassiger Antrunk. Tannine bis zum Abwinken, aber poliert. Hohe Mineralität, Steinmehl, Grafit, viel Würze, Salz. Brombeere, Cassis und Maulbeere, Wacholder, Lorbeer, schwarze Oliven. Sehr würziger, sehr komplexer vielschichtiger Mund, rassige Säure dabei, große Länge. Der Wein hat eine tolle dramatische Spannung und ist der beste Phelan, den es bisher gab, das erst Mal ein Wein mit Größe hier und der erste Verfolger der Granden Cos, Montrose und Calon Segur.

Preis/Genuss:        94+

119,00 €
In den Warenkorb
  • 2 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2009 Château Phelan-Segur 0,375 l Flasche

 

Rebsorten:           58% Cabernet Sauvignon

                             40% Merlot

                             2% Cabernet Franc

Reifung:                Barrique

Service:                 2 Stunden vorher öffnen

Inhalt:                        0,375 l Flasche

Preis/Liter:           74,53 Euro

Beschreibung:

Schwarzrubinroter Wein in 2009. Frische Zwetschge nebst Brombeere, feine Waldfrüchte, sehr würzig und zugleich sehr balanciert und harmonisch. Etwas Weinbergspfirsich, dunkle Milchschokolade, Cassis und feine süße Schwarzkirschen nebst Schattenmorellen mit insgesamt schönem Volumen und feiner Rasse. Sehr ausgewogen beeriger, frischer Mund, nie zu fett, seidige Tannine, Waldbeeren, Kirsche mit Brombeere und Schokolade, schön verspielt, mittlerer Körper und tolle Länge. Finesse und Charme. Tolle Frische. Wird Spaß machen. Toller Wein und schöner Erfolg, der beste Phelan bisher.
Preis/Genuss:        93+

27,95 €
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft