Château du Glana / Cru bourgeois

Gabriel Meffre, ein bekannter Weinbergspflanzer aus dem Vaucluse, kaufte das schon um 1870 errichtete kleine Saint Julien Chateau an der Gironde bereits 1961. Schon einige Jahre später nutzte er mit dem nur als Cru Bourgeois klassifizierten du Glana die ungemein günstige Gelegenheit, vom finanziell angeschlagenen 3eme Cru Chateau Lagrange 35 Hektar dazu kaufen zu können. Das katapultierte du Glana von nur 5 auf satte 40 Hektar besten Reblands, leider ohne Mitnahme des "3eme Cru" Titels der Weinberge. Fast 7000 Reben  stehen auf jedem Hektar, das durschnittliche Alter liegt bei knapp unter 30 Jahren. Und so ist dieses Chateau immer zu Recht in der ersten Qualitätsreihe von Saint Julien zu finden, und dabei so ungeheuer erschwinglich. Heute leitet der Sohn Jean Paul zusammen mit den Enkeln Ludovic und Julien die Geschicke des Weinguts. Beraten werden Sie vom sehr angesehenen Professor Dubourdieu. Du Glana erzeugt wie der Nachbar Lagrange immer samtige, warmblütige, fruchtstarke und leuchtend rote Weine voller Finesse und Harmonie. Balance ist sicher dier vorherschende Eigenschaft des Weinguts.

Rotwein

2010 Château du Glana

 

Rebsorten:         75% Cabernet Sauvignon

                              20% Merlot

                           5% Petit Verdot

Reifung:              Barrique

Inhalt:                 0,75 l Flasche

Beschreibung:

Einer der Überflieger des letzten Jahres, und einer der Preis-Leistungs-Sieger aus dem Jahr 2009. Auch 2010 präsentiert er sich ähnlich berauschend. Schwarz und fast undurchdringlich mit violettem Rand. Extrem duftige, reife rotfruchtige Nase. Zwetschge, Waldhimbeere, Walderdbeere, Milchschokolade, rote Kirsche, nie zur Marmelade neigend. Immer rassig frisch bleibend. Hochintensiver, rassiger, rotfruchtiger und komplex verspielter Mund. Tänzelnde Säure, viel poliertes Tannin. Immer ganz fein. Hin und her springend, ein sehr kompletter Saint Julien, viel Dynamik und Rasse zeigend. Tolle Länge. Auf dem gleichhohen Level wie der sensationelle 2009er, ein kleiner Saint Julien in Perfektion. Mit La Bridane und dem vielleicht schon zu teuren Gloria einer der empfehlenswertesten Einstiegsweine dieser berauschend schönen Appellation. Einer der Weine mit der besten Balance und entgegen dem Jahrgang kein "heißer" Wein sondern ein Finesse- und Rassewein. Einfach ein toller Saint Julien! H. Lobenberg

Preis/Genuss:      93

32,95 €
43,93 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
2010 Château du Glana Magnum

 

Rebsorten:         75% Cabernet Sauvignon

                              20% Merlot

                         5% Petit Verdot

Reifung:              Barrique

Inhalt:                1,50 l Flasche

Beschreibung:

Einer der Überflieger des letzten Jahres, und einer der Preis-Leistungs-Sieger aus dem Jahr 2009. Auch 2010 präsentiert er sich ähnlich berauschend. Schwarz und fast undurchdringlich mit violettem Rand. Extrem duftige, reife rotfruchtige Nase. Zwetschge, Waldhimbeere, Walderdbeere, Milchschokolade, rote Kirsche, nie zur Marmelade neigend. Immer rassig frisch bleibend. Hochintensiver, rassiger, rotfruchtiger und komplex verspielter Mund. Tänzelnde Säure, viel poliertes Tannin. Immer ganz fein. Hin und her springend, ein sehr kompletter Saint Julien, viel Dynamik und Rasse zeigend. Tolle Länge. Auf dem gleichhohen Level wie der sensationelle 2009er, ein kleiner Saint Julien in Perfektion. Mit La Bridane und dem vielleicht schon zu teuren Gloria einer der empfehlenswertesten Einstiegsweine dieser berauschend schönen Appellation. Einer der Weine mit der besten Balance und entgegen dem Jahrgang kein "heißer" Wein sondern ein Finesse- und Rassewein. Einfach ein toller Saint Julien! H. Lobenberg

Preis/Genuss:      93

67,50 €
45,00 € / L
In den Warenkorb
  • 2 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
2009 Château du Glana

 

Rebsorten:         75% Cabernet Sauvignon

                              20% Merlot

                            5% Petit Verdot

Reifung:              Barrique

Inhalt:                 0,75 l Flasche

Beschreibung:

Extrem dunkles leuchtendes Rubinrot mit violettem Rand. Satte, rote Frucht voller Wärme und Harmonie in der Nase, charmant und rassig zum Reinspringen. Reife, rote Walderdbeere und süße, rote Kirsche mit reifer, roter Johannisbeere. Dann kommt auch so langsam Cassis und frische Zwetschge, aber Waldhimbeere schaut auch durch. Überaus feiner, hocheleganter Mund mit poliertem, seidigen Tannin, auch hier vornehmlich dunkelrote, reife Waldbeeren wie in der Nase, tolle Balance. Harmonie über allem, schöne Länge mit langsam hochsteigendem Tannin, die Kraftdimension wird ahnbar, da kommt schon sehr viel. Aber diese unglaublich feine, süße Frucht übertüncht einfach alles, die Finesse besticht ohne Ende. Ein Superschnäppchen in der von mir über alles geschätzten archetypischen Rot-Frucht-Appellation Saint Julien. Ein kleiner perfekter Wein!! H. Lobenberg

Preis/Genuss:       93+

28,50 €
38,00 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer