Château Gloria / Cru Borugeois

Der ehemalige Bürgermeister von Saint Julien, Henri Martin, gründete Chateau Gloria in den 40er Jahren. Das als Cru Bourgeois eingestufte Weingut bewirtschaftet 50 Hektar Rebfläche. Bestockt ist die Fläche mit 65 % Cabernet Sauvignon, 25% Merlot und 5 % Petit Verdot. Knapp 50 Jahre zeigte sich Henri Martin verantwortlich für die Weine, bis nach seinem Tod im Jahr 1991 sein Schwiegersohn Jean-Louis Triaud die Führung übernahm. Herrn Triaud gehört auch das deutlich renommiertere und hochklassige Weingut Saint Pierre in der gleichen Appellation, dessen Mannschaft auch Gloria betreut. Keine Mühe und keine Investition wurden gescheut um Saint Pierre und Gloria in die qualitativ vorderen Ränge Saint Juliens zu heben.

Rotwein

2014 Château Gloria

 

Rebsorten:        63% Cabernet Sauvignon

                         26% Merlot

                          6% Petit Verdot

                          5% Cabernet Franc

Reifung:             Barrique 

Inhalt:                0,75 l Flasche

Beschreibung:

Dunkles Granat, recht satt in der Mitte, rubiner Rand. Das Bouquet wirkt trocken, respektive defensiv, etwa rote Pflaumen und leider auch hölzerne Noten zeigend. Im mittelgewichtigen Gaumen mürbe und kernig. Hier hätte ich bedeutend mehr erwartet.

Preis/Genuss:      93

46,50 €
62,00 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer