Agnes Paquet 

Agnes Paquet ist erst Anfang 30 und hat nach dem Abitur Wirtschaft studiert. Es war mit Anfang 20 nicht ihr Ziel einmal als Winzerin zu arbeiten. Seit Generationen befinden sich einige kleine, zum Teil winzige Parzellen Rebland im Familienbesitz. Die Großeltern arbeiteten noch als Winzer, ein hartes Leben und für die Eltern eher abschreckend. Das Rebland wurde also nach dem Tod der Großeltern verpachtet. Erst gegen Ende der 90er Jahre stand die Entscheidung zum Verkauf an. Da erwachte die Familientradition in Agnes. Das Studium hatte sie gerade beendet und nun stürzte sie sich ohne viel Wissen aber mit sehr viel Begeisterung ins Winzerleben. Zum Glück hatte sie viele Freunde aus Winzerfamilien und so ist es kein Wunder, dass sie heute zu den Geheimtipps der Szene zählt und dass ihre winzige Menge von nur 30 Tausend Flaschen immer ausverkauft ist, sogar vorwiegend im Export. Für die außerordentlichen, sehr rassigen und frischen Weine voller Finesse nimmt sie unglaublich wenig Geld. Archetypische feinste Pinot Noir! Nur 0,8 Hektar Pommard mit 80jährigen Reben. 3 Hektar alte Reben mit Pinot Noir und auch Chardonnay in Auxey Duresses. 3 Hektar Haut Cotes de Beaune und 2 Hektar Bourgogne Pinot Noir gibt es. Den besseren Haut Cotes de Beaune deklassiert sie um ihren Bourgogne Pinot Noir zu verbessern. Entdecken Sie die archetypische Typizität und die Finesse und Feinheit zartester Versuchungen!

Rotwein

2014 Bourgogne Pinot Noir, Paquet

 

Rebsorten:            100% Pinot Noir

Reifung:                10 Monate Barrique

Inhalt:                   0,75 l Flasche

Beschreibung:

Zu zwei Dritteln aus deklassierten, höherwertigen Haut Cotes de Beaune-Lagen gewonnen. Von zwei Parzellen. Eine liegt in Volnay, die andere ist als einfacher Cote de Beaune klassifiziert. Vollmundiger und doch ultrazarter Finesse-Pinot, eine Hälfte des Weins wird in Zementtanks ausgebaut, die andere Hälfte in gebrauchten 500 Liter Fässern. Die Fermentation und der Ausbau im gebrauchten Holz verleihen Fülle und Körper, die Struktur wird betont. Dennoch ist und bleibt es eine zarte Frucht-Versuchung, geprägt von zarter Waldhimbeere, roter Johannisbeere und Schattenmorellen. Kirsche, Himbeere, Fleisch und Cassis. Im Nachhall dann wieder traumhafte rote Kirsche und Waldhimbeere, zarte verträumte Fülle im Mund hinterlassend. Die rassige Frische und die eindeutige Pinot-Noir-Frucht interagieren mit den seidigen Tanninen und der feinen Struktur. Eine sehr aromatische Nase steigt aus dem zarten, roten Wein. H. Lobenberg

Preis/Genuss:         91+

16,95 €
22,60 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
2015 Auxey Duresses, Paquet

 

Rebsorten:            100% Pinot Noir

Reifung:                14 Monate Barrique

Inhalt:                   0,75 l Flasche

Beschreibung:

Wie der Name schon verrät komplett in Auxey Duresse gewachsen. Auch dieser Wein wurde zu 80% entrappt und zu 20% als Ganztraube eingemaischt. Komplett vergoren in Beton-Tanks. Heute wird diese alte Vorgehensweise wieder für die Idealform der Vergärung gehalten. Der Wein wird nach ca. 14 Monaten im Fass abgefüllt. 20% davon sind neues Barrique. Tolle Frische in der Nase. Nicht zu spät geerntet um auch im warmen Jahr 2015 diese Frische und verspielte Feinheit, die ja so sehr für Agnes Weine stehen, zu behalten. Auxey Duresses ist ähnlich kühl und fein wie die Nachbarappellation Monthelie, beide an Meursault und Volnay grenzend, das feinste Kreide- und Kalksteinterroir der Cote de Beaune. Wunderbare Sauerkirsche, Kirsche in allen Variationen in der Nase. Aber auch hier wieder diese feine Zwetschge, ein bisschen Koriander und Zimt, Holunder, dunkle Beeren. Alles würzig, fein, tänzelnd. Der Mund ist einfach nur superschick. So feine und frische Frucht. Die Kirsche dominiert ganz klar. Alles tänzelt. Irgendwo zwischen einem super feinen Barolo und Dolcetto angesiedelt. Blind hätte ich es gar nicht hier im burgundischen Pinot Noir verortet. Fast piemontesische Nebbiolo-Finesse. So unendlich fein und trotzdem aromatisch ist dieser Wein. Das macht große Freude. Das ist berührend und bewegend, aber nicht in der Power, sondern in der verspielt tänzelnden Feinheit. Diese Flasche wird immer ausgetrunken werden. Ein ziemlich idealer Zech-Wein mit einem schönen kalksteinigen, leicht salzig süßen Finale. Aber Finesse sollte schon das Ziel des Genießers sein. Das ist schon ziemlich begeisterndes Kino für einen solch kleinen Wein. H. Lobenberg

Preis/Genuss:            93+

28,95 €
31,33 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
2015 Pommard Les Combes, Paquet

 

Rebsorten:            100% Pinot Noir

Reifung:                14 Monate Barrique

Inhalt:                   0,75 l Flasche

Beschreibung:

Eine kleine Einzellage aus uralten Reben mit winzigem Ertrag. Aufgrund des Hagelschadens 2015 gibt es lediglich 3 Barriques. Das übliche Rezept bei Agnes: 80% entrappte Beeren, 20% Ganztrauben in der Vergärung. Dieser Wein wird zu 100% im Barrique ausgebaut, nachdem er im Beton nach langer, anschließender Maischestandzeit vergoren wurde. Logischerweise allein aufgrund der Lage sind das die Weine mit dem meisten Volumen. Und doch ist dieser Pommard vom Holz extrem moderat gehalten. Hier kommt sehr satte, fast wuchtige, süße Kirsche. Schwarze Kirsche, Rote Kirsche, Weichselkirsche, nur ein Hauch Sauerkirsche. Wir sind hier schon eher in der süßen, reichen, Frucht. Im Mund deutlich wärmer, reicher, voluminöser als der super zarte Auxey Duresses. Hier sind wir dicht. Hier haben wir Tannin & Kraft. Der Wein packt zu und behält doch immer die tänzelnde Kirsche, die Frucht. Nie wird es zu rund, immer bleibt es verspielt auf der Kirsche, trotz aller Süße. Schöne Länge. Ein archetypischer Pommard ohne die Nachteile breiter, dicker Weine. Das ist einfach die Konzeption der Winzerin. Sie liebt die etwas frühere Ernte. Sie liebt die Frische im Wein. H. Lobenberg

Preis/Genuss:          94+

44,50 €
59,33 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer

Schaumwein

Cremant de Bourgogne, Paquet

 

Rebsorten:          55% Pinot Noir

                          35% Chardonnay

                          10% Aligote

Reifung:               Stahltank

Inhalt:                  0,75 l Flasche

Beschreibung:

Nachdem uns Agnes mit Ihren Roten schon viel Respekt abnötigte, versteht sie auch hier sofort zu überzeugen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich diesen Cremant in einem Blindflight Champagner als nicht dazugehörend erkannt hätte. Dennoch kein Substitut, sondern ein eigenständiger Typ. Die in der Flasche vergorene, sehr ausgewogene Cuvée aus Pinot Noir, Chardonnay und etwas Aligote und Gamay, zeigt Vielschichtigkeit, schönes Gewicht mit guter Länge bei animierender Eleganz. Tolle Vibration und Spannung, schöne weiße und gelbe Frucht und sogar ein leichter Honig-Karamell-Ton, Holunder und weiße Blüten. Da kann man schon mal einen Abend dabei bleiben. H. Lobenberg

Preis/Genuss:         91+

18,95 €
25,27 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer