Benjamin Leroux

Schon als Schüler war Benjamin Leroux so sehr an Wein interessiert, dass er einen großen Teil seiner Freizeit in dieses Hobby investierte. So begann er bereits im Alter von 15 Jahren in den Ferien auf der Domaine Comte Armand zu arbeiten. Pascal Marchand war hier sein Lehrmeister. Benjamin absolvierte später ein Weinbaustudium, anschließend arbeitete er während zweier Jahrgänge auf Cos d'Estournel. 1999 folgte er als Verwalter und Weinmacher seinem ehemaligen Lehrmeister Pascal Marchand auf die Domaine Comte Armand, dem berühmtesten und bekanntesten Betrieb in Pommard. Nach einigen sehr erfolgreichen Jahren wollte Benjamin neue Wege gehen. 2007 ergab sich für ihn die Gelegenheit zusammen mit einem Partner einen kleinen "Negociant" zu gründen. Benjamin ist aber kein klassischer Negociant, da er nie Most oder fertigen Wein kauft. Er persönlich bewerkstelligt mit seiner Mannschaft die gesamte Arbeit im Weinberg, wobei er nur den absolut besten Teil der erzeugten Trauben für sich behält, goße Teile werden verkauft. Benjamin Leroux arbeitet schon immer biodynamisch und wird sich dieses auch nach der Umstellungsphase der nun bewirtschafteten Lagen zertifizieren lassen. Im Burgund sehr gute Parzellen oder gar Grand Crus zu pachten ist auch für eine Persönlichkeit wie Benjamin Leroux eine Herausforderung. Trotzdem wird es ihm gelingen, sein Lagenportfolio in den nächsten Jahren um einige Grand Crus zu erweitern. Die Vereinbarungen sind so gestaltet, dass Leroux in einigen Jahren Teile der bestellten Flächen wird kaufen können. Spätestens dann wird man auch von der "Domaine Leroux" sprechen können. Benjamins Weine sind von einem sehr eigenen Stil geprägt, ohne dabei die Typizität der Lagen zu kaschieren. Neben einer komplexen Frucht und betonten Mineralität zeichnet seine Weine eine berauschende Anmut und charmante Finesse aus. Sie sind ungewöhnlich präzise und detailliert gezeichnet und scheinen über ihre Luftigkeit noch eine zusätzliche Dimension im Kontinuum Pinot Noir aufzeigen zu können. Diese Art der Interpretation der besten Lagen des Burgunds ist so fast einmalig. Man kann sich mit einem Glas seiner aktuellen Meisterwerke zurücklehnen und voller Vorfreude der weiteren Zukunft entgegen sehen.

Rotwein

2010 Bourgogne Pinot Noir, Leroux

 

Rebsorten:               100% Pinot Noir

Reifung:                    Barrique

Inhalt:                       0,75 l Flasche

Preis/Liter:               27,33 Euro

Beschreibung:

An diesem Basiswein kann man erkennen wie hoch die Ansprüche von Benjamin sind. Er hat Reben in einer Parzelle Santenay 1er Cru gepachtet um sicher zu gehen, dass er einen möglichst guten Basis-Pinot auf die Flasche bringt. Dies ist ihm eindrucksvoll gelungen: rote Früchte und dunkle Beerenaromen mischen sich zu einem unheimlich verführerischen Fruchtbouquet. Leichte erdige Noten mischen sich mit den tollen Fruchtaromen und ergeben so eine immense Tiefe und Länge. Ein absolut köstlicher Basiswein.

Preis/Genuss:           92

20,50 €
In den Warenkorb
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2009 Savigny les Beaune Les Hauts Jarrons 1er Cru, Leroux

 

Rebsorten:               100% Pinot Noir

Reifung:                    Barrique

Inhalt:                       0,75 l Flasche

Preis/Liter:               45,73 Euro

Beschreibung:

Sehr transparent schon im Nasenbild: viel reife Kirsche und leichte Gewürznoten. Am Gaumen bauen sich die Fruchtaromen immer weiter auf und scheinen dabei aber nicht so massiv wie bei vielen anderen Weinen dieses extrem reifen Jahrgangs. Ein beschwingtes Säurespiel lässt alles sehr elegant wirken. Seine Eleganz ist aber nicht das letzte Wort. Er nimmt noch einmal Fahrt auf und zeigt nun seine mineralische Seite, der wiederum herrlich feine rotbeerige Fruchtaromen nachhallen. Mit diesem Wein möchte Benjamin Leroux zeigen, welches Potenzial in den unbekannteren Lagen der Cote de Beaune steckt. Und das ist ihm vollends gelungen!

Preis/Genuss:       93

34,30 €
In den Warenkorb
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2010 Volnay Village, Leroux

 

Rebsorten:               100% Pinot Noir

Reifung:                    Barrique

Inhalt:                       0,75 l Flasche

Preis/Liter:               55,33 Euro

Beschreibung:

Traumhaft hohe Aromatik. Satte Erdbeere und Walderdbeere nur ein kleiner Hauch von Kirsche, leichte Himbeere. Alles in allem extrem fruchtig, weiche Textur. Sehr charmanter, fruchtbetonter Mund. Erdbeere in Front, gefolgt von Waldhimbeere, vielleicht ein Hauch Cranberry und erdige Noten. Sehr harmonisch, reif, schönes Volumen, sehr fein, pikante Säure auf fruchtig weichem Körper. Der Stil von Leroux, ganz ohne Frage. Trinkt man die von ihm vinifizierten Pommards von Comte Armand wird sofort alles klar. Er ist der Superstar der pikanten Charmeure! Dieser Volnay ist gewollt eben kein großer Wein, dafür extrem lecker, so soll es sein. Wunderbar.

Preis/Genuss:         93+

41,50 €
In den Warenkorb
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2010 Gevrey Chambertin Village, Leroux

 

Rebsorten:               100% Pinot Noir

Reifung:                    Barrique

Inhalt:                       0,75 l Flasche

Preis/Liter:               59,33 Euro

Beschreibung:

Eine Cuvee aus zwei Einzellagen, eine mehr Richtung Morey St. Denis, die andere mehr im zentralen Gevrey mit Kalkböden. Hier in der Cote de Nuits, anders als in der Cote de Beaune, tritt die Süße deutlich hinter der kraftvoll konzentrierten Frucht zurück. Schön versammelte Zwetschge, Rauchnoten, Tabak, Zedernholz, Erdreich, kompakt und komplex. Konzentrierte Walderdbeere, deutliche rote Johannisbeere. Sehr versammelter, schlanker, finessebetonter Mund mit feiner Mineralität, aber auch jahrgangsspezifische seidige Struktur. Ein kühler Wein im Antrunk, schöne Wärme zeigend im Nachhall. Saftig guter Trinkfluss. Kein großer Wein, aber ein archetypischer Wein aus Gevrey, nicht wie so oft aus dieser Appellation erdig distanziert, sondern so wie man es gern hat, weich, charmant, fruchtig, gute Struktur, feinstes mineralisches Terroir und sehr lecker, eben Stil Leroux, dieser Wein macht viel Spaß.

Preis/Genuss:         94 

44,50 €
In den Warenkorb
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2009 Gevrey Chambertin Village, Leroux

 

Rebsorten:               100% Pinot Noir

Reifung:                    Barrique

Inhalt:                       0,75 l Flasche

Preis/Liter:               56,67 Euro

Beschreibung:

Dunkles Erdreich, Mineralien und dunkle Früchte. Dabei komplex gebaut und vielschichtig, wobei alle Komponenten miteinander verwoben scheinen und so ein Eindruck von Gevrey-Chambertin-typischer Kompaktheit aufkommt. Er wirkt kühler als die anderen Weine von Benjamin Leroux, gleichzeitig ist das Mundgefühl extrem seidig. Die Verbindung dieses seidigen Charakters mit der Tiefe und Dichte Geyrey-Chambertins machen das Faszinosum aus. Benjamin Leroux ist es gelungen, dieses finessenreiche Terroir genial zu interpretieren.

Preis/Genuss:          94 

42,50 €
In den Warenkorb
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2010 Volnay Les Mitans 1er Cru, Leroux

 

Rebsorten:               100% Pinot Noir

Reifung:                    Barrique

Inhalt:                       0,75 l Flasche

Preis/Liter:               79,33 Euro

Beschreibung:

Deutlich konzentriertere und versammeltere Nase als der Volnay Village. Großartige Lage mit Kalksteinterroir und Schiefer zugleich, nahe Caillerets und Champans. Deutlich mehr Waldbeeren, die normale Erdbeere tritt zurück, dafür präsentiert sich Brombeere, Walderdbeere, Waldhimbeere. Schöne Konzentration. Ein wenig Wacholder. Würzige helle Erde. Ein wenig weiße Schokolade in der Nase. Sehr feiner und zugleich mineralisch konzentrierter Mund mit toller Länge und feinem Fleur de Sel, reife Johannisbeere und Herzkirsche, feuchte Erde vom Schieferboden. Total geschliffenes Tannin, das aber dennoch sehr präsent ist, überaus komplex am Gaumen. Hallt lange nach. Traumhaft feiner Wein, fruchtig vielschichtig, ist in seiner Leroux-haften charmanten und doch konzentrierten Art so ganz anders als die gleichwertigen großen Volnays von d'Angerville. Die extreme Fruchtigkeit ist sicherlich auch eine Jahrgangstypizität von 2010. Wird schon früh ein traumhafter Genusswein sein, mit dennoch guter Lebensdauer.

Preis/Genuss:         95+

59,50 €
In den Warenkorb
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2009 Volnay Les Mitans 1er Cru, Leroux

 

Rebsorten:               100% Pinot Noir

Reifung:                    Barrique

Inhalt:                       0,75 l Flasche

Preis/Liter:               73,27 Euro

Beschreibung:

Mitans ist eine der weniger bekannten, aber hervorragenden 1er Cru Lagen Volnays. In Bodenbeschaffenheit und Exposition ähnelt sie am meisten Caillerets und Champans, die zur absoluten Spitze von Volnay gehören. Diese besonders guten Grundvoraussetzungen kommen hier voll zum Tragen. Seinen Charakter als 1er Cru beweist er schon mit einer berauschenden aromatischen Eleganz, die in dieser Preisklasse Ihresgleichen sucht. Am Gaumen voller Energie und solch eine perfekte Harmonie ausstrahlend, dass man versucht ist, den ersten Probeschluck sofort runterzuschlucken. Sehr reife Johannisbeere, reife Herzkirsche und Eindrücke von feuchtem Schiefer sind zunächst dominant, leiten dann aber in einen faszinierend komplexen Mittelteil über. Immer wieder kommen mineralische Details zum Vorschein und tragen zu seiner Komplexität bei. Diese Komplexität und die mit ihr verbundene aromatische als auch stilistische Vielschichtigkeit macht ihn zu einem der besten 1er Crus der gesamten Cote de Beaune.

Preis/Genuss:          95+ 

54,95 €
In den Warenkorb
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2010 Gevrey Chambertin Champeaux 1er Cru, Leroux

 

Rebsorten:               100% Pinot Noir

Reifung:                    Barrique

Inhalt:                       0,75 l Flasche

Preis/Liter:               83,07 Euro

Beschreibung:

Das erste Mal 2010 ausgebaut. Ein neuer Winzer als Kontraktor. Benjamin kauft die Trauben der Winzer, mit denen er vorher im Weinberg zusammen gearbeitet hat. Alle Schritte unterliegen seiner Kontrolle. Sowohl die Ernte als vor allen Dingen auch die Fermentation. Wie alle Weine von Benjamin eher hellfarbig. Sehr feine Nase. Auch hier wieder Johannisbeere, leichte Kirsche, Zwetschge. Fein, nicht wuchtig. Samtig, seidig, elegant. Ganz feine Mineralität. Ein ätherischer Wein. Ein leichtes Gedicht. Im Mund intensive rote Johannisbeere. Schöne Länge, rassige Säure. Frische Zwetschge ganz fein balanciert. Geschliffen, spicy, überaus pikant. Leichte Bissigkeit. Sehr geschliffenes, poliertes Tannin, aber deutliche, salzige Mineralität. Voller Finesse und sehr schön. Ein wunderbarer Trinkwein mit der leicht erdigen Struktur und dem tiefen würzigen Terroir von Gevrey.

Preis/Genuss:       94+

62,30 €
In den Warenkorb
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2010 Mazoyeres Chambertin Grand Cru, Leroux

 

Rebsorten:               100% Pinot Noir

Reifung:                    Barrique

Inhalt:                       0,75 l Flasche

Preis/Liter:               176,00 Euro

Beschreibung:

Das ist eine spannende Lage, der linke Teil vom Charmes Chambertin, klar ein einzelner Plot mit anderem Terroir als Charmes, manche schwören drauf und manche fluchen drauf. Eine insgesamt 13 ha große Lage. Mazoyeres ist auf jeden Fall immer tiefer und dichter als Charmes. Dieser Wein ist dann für Leroux auch unerwartet sehr dicht, konzentriert und versammelt. Konzentrierte, sehr feste Nase. Überaus dicht, dennoch fein und seidig bleibend, die hier so typische schwarze Erde, schwarze Oliven und dunkle Schokolade vermag die feine rote Waldbeere, Kirsche und Zwetschge nicht vollends weg zu drücken. Hohe Intensität, gutes Aromenspektrum ohne jedoch weich überzuquellen. Schon eine königliche Struktur in der Nase und im Mund ausstrahlend, der Ehrfurcht gebietenste Wein von Leroux. Hochintensiver Mund, pikant, schwarz-rot, würzig und rassig, ganz hohe Intensität. Tolle Länge, schönes tänzelndes, tanninreiches Nachspiel. Ein wenig Teer, Schokolade, Tabak, Espresso. Guter Stoff, ein sehr schöner Wein. Leroux bleibt sich und seinem Stil treu, andere können einen mit dieser Lage in einem so großen Jahr erschlagen, Leroux verzaubert einfach nur mit der auch hier erreichten zarten Finesse.

Preis/Genuss:         96+ 

132,00 €
In den Warenkorb
  • leider ausgetrunken/ausverkauft