Salmon

Das winzige Weingut Salmon wurde 1958 vom immer noch quietschlebendigen Großvater Michel Salmon im Jahr 1958 gegründet. Sein Sohn Olivier führte es fort und überließ es nach 2010 wiederum seinem, da erst 27 Jahre alten Sohn Alexandre, der erste aus der Familie mit einem Weinbau-Studium, qualitativ richtig Gas zu geben. In Chaumuzy, 20 km südwestlich von Reims, liegen inzwischen 3000 Flaschen zur Reifung im Keller, weniger als 100.000 werden jährlich vermarktet, ein Winzling eben. Alle Weinberge sind im Familienbesitz, es wird bestmöglich organisch gearbeitet. Die Besonderheit der Salmons sind die alten Reben aus Pinot Meunier, das gibt cremigen Charme nebst kraftvollem Körper und feiner Zitrusnote. Natürlich gibt es daneben Chardonnay und Pinot Noir. Die besten Grundweine werden spontan vergoren, danach mit der klassischen Korbpresse abgepresst, der anschließende Ausbau erfolgt im großen Holz. Die einfacheren Qualitäten müssen mit Stahl Vorlieb nehmen. Die Topweine werden ausschließlich spontan vergoren, die zweite Gärung auf der Flasche erfolgt in händisch betriebenen Rüttelpulten. Nur die Einstiegsqualitäten werden in Rüttelcontainern bewegt. Erstmals mit dem Jahrgang 2009 hat Alexandre eine winzige Menge der besten Weine als Special Club, eine Organisation weniger  kleiner Topwinzer mit extrem strengen Qualitätsrichtlinien für den Topwein des Erzeugers erzeugt. Nur 3000 Flaschen stellen die Qualitätsspitze Salmons dar.

Schaumwein

2011 Champagner Special Club Cuvee, Salmon

 

Rebsorten:            100% Pinot Meunier

Reifung:                 Holzfaß

Inhalt:                    0,75 l Flasche

Beschreibung:

100% Pinot Meunier. Stammt zu 100% aus den ältesten Dorflagen in Chaumuzy. Eine Rebsorte, die in der Champagne Stück für Stück durch Pinot Noir ersetzt wird, die aber in einigen Spezialgebieten sogar eine Renaissance erlebt und speziell hier zu großer Klasse werden kann. Das Haus Salmon hat insgesamt nur 10 Hektar Reben, davon 5 Hektar Pinot Meunier und 1 Hektar Chardonnay, 4 Hektar Pinot Noir. Der Erzeuger ist kleiner als 100.000 Flaschen Gesamtmenge und hat sich seit vielen Jahren höchster Qualität verschrieben, was sich auch in diesem Produkt manifestiert, das Bestandteil der Special Club Linie einiger gesonderter Top-Erzeuger der Champagne ist. Von diesem Pinot Meunier des Jahrgangs 2011, die Selektion der besten Reben des Jahrgangs, gibt es nur 1.500 Flaschen. Ein Teil dieser Menge wurde für mich ohne jegliche Dosage abgefüllt, d.h. der Restzucker ist gegen Null Gramm. Ohne Dosage besitzt Wein die typischen Pinot Meunier-Eigenschaften. Er zeigt sich puristisch. Die Nase hat eine ganz zarte, aber überhaupt nicht süße Cassis-Johannisbeer-Note. Dazu viel steinige Mineralität, etwas Bergamotte, ein Hauch Jasmin und Rosenblätter. Aber all das, was man sich jetzt süßlich vorstellt, ist in Wirklichkeit extrem trocken, ja karg rüberkommend. Im Gaumen ist der Champagner rasiermesserscharf, zeigt extrem strukturierte Kanten. Besitzt einen unglaublichern Geradeauslauf und verweilt über zwei Minuten nachhallend in fast scharfer, salziger, nahezu rotfruchtiger Mineralität - von Kirsche über Johannisbeere, hin zu Hagebutte, rote Johannisbeere, Cranberry. Leichte Phenoligkeit, grandiose Tanninstruktur, und immer wieder dieser fast scharfe Biss, diese Knackigkeit. Der Salmon hat unglaubliche Rasse und ist etwas für Extremisten. In der Charakteristik ist er mehr einem betont ausdrucksstarken Rosé-Champagner ähnlich, und das trifft es für den geneigten Leser wohl am ehesten: Rosé, aber als weißer Champagner rüberkommend. Superber Stoff, für mich noch interessanter und spannender als der grandiose, aber etwas gefälligere, Chardonnay-geprägte 2009er, der schon alle Preise abgeräumt hat. 2011, grandioser Stoff. H. Lobenberg

Preis/Genuss:       98

67,50 €
90,00 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
2009 Champagner Special Club Cuvee, Salmon

 

Rebsorten:            50% Chardonnay

                            50% Pinot Meunier

Reifung:                 Holzfaß

Inhalt:                    0,75 l Fl.

Beschreibung:

Es gibt nur 3500 Flaschen der Special Club Cuvee aus Chardonnay und Pinot Meunier, und das auch nur in sehr guten Jahren. Der beste Stoff dieses winzigen Familienweinguts (nur 100 Tsd. Flachen Gesamterzeugung im Jahr) aus Chaumuzy. Inzwischen in dritter Generation vom Sohn und Enkel Alexandre Salmon geführt. 2009 ist sein Erstlingswerk, auf Anhieb hoch dekoriert. Zu Recht meine ich. Im Holzfass ausgebauter Grundwein, spontan vergoren. Handgerüttelt in der zweiten Gärung. Ein feines Goldgelb wird von einer zarten Mousse feinperliger Kohlensäure begleitet. Intensive Frucht, zarter gereifter Apfel, charmante Williamsbirne, ein feiner Hefe-Briocheton, darunter ein Hauch Mandarine, Quitte, Grapefruit und Passionsfrucht. Frisch und dabei unendlich charmant und cremig mit feinster Fruchtsüße, ein absoluter Gaumenschmeichler auf oberstem Niveau. Die Mineralität ist aufs Allerfeinste ummantelt. So liebreizend und einnehmend, everybodys darling in der Oberliga. Darf man in diesem Preissegment überhaupt noch lecker sagen? Ich denke ja, man muss!!!! H. Lobenberg

Preis/Genuss:       97+

67,50 €
90,00 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer