Paul Blanck

Das Elsass gilt als goldene Mitte zwischen deutscher Gründlichkeit und französischer Lebensart. Dort lockt die Gänseleberpastete, leuchtet golden der Guglhupf und erblühen täglich wunderschöne Saucen. Zwischen Rhein und Vogesen zieht sich das Weinland Elsass auf einer Strecke von etwa 120 Kilometer in nordsüdlicher Richtung hin. Die meisten Weinberge liegen auf den sanft geschwungenen Terrassen der Vogesen, wo viel Sonne, gute Böden und das Handwerk der Winzer für Vielfalt sorgen. Die Blancks bauen die Klassiker „Pinot blanc" und „Riesling" traditionell fruchtbetont im Edelstahltank aus. Die Böden sind sehr unterschiedlich. Sie reichen vom Sand, Kies, Sandstein bis zu den tonigen Grundsorten. Bei der Grand Cru Lage Fürstentum handelt es sich um einen Riesling der Spitzenklasse. Ausdrucksstark, komplex, mineralisch mit der Fähigkeit sehr alt zu werden. Die Spätlese, Gewürztraminer Les Vendanges Tardives ergibt einen würzigen, sehr konzentrierten Wein, der eine Lagerung über Jahrzehnte ermöglicht.

Weißwein

2016 Pinot d´Alsace AC, Blanck

 

-14% New year Sale

 

Rebsorten:               100% Pinot blanc

Alkoholgehalt:         12,5% Vol.

Reifung:                     Stahltank

Inhalt:                     0,75 l Flasche

Beschreibung:

rund und delikat vereinigen sich Frische und Geschmeidigkeit, hinzu kommt Fruchtigkeit, viel Aprikose, auch die frische Traube, angenehme Säure mit Mineralität, gute Länge, im Abgang bleibt der Kernton

Preis/Genuss:          89+

8,95 €
7,50 €
10,00 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer