Italien

Italiens begeisternder Ruhm in Bezug auf Wein entspringt sicher auch der Tatsache, dass hier mehr Wein produziert und exportiert wird, als in jedem anderen Land weltweit.  Das Spektrum reicht von fast jeder Weinfarbe, jeder Geschmacksrichtung und jedes vorstellbaren Weinstils. Italiens Winzer haben sich in den letzten Jahrzehnten mit verbesserten Technologien und neu definierten Weinstilen in nahezu jedem Anbaugebiet an die Weltspitze vorgearbeitet. Dabei stammen ihre Weine nicht nur von einheimischen Rebsorten ab, sondern auch die gesamte internationale Rebenvielfalt wird hier kultiviert. Aufgrund der großen Popularität italienischer Restaurants bei uns in Deutschland, haben wir fast täglich die Möglichkeit, italienische Weine, wie Pinot Grigio oder Chianti zu trinken. Eine Zeit lang sah es fast so aus, als ob der weltweite Trend der Standardisierung von Reben und Weinen, Italiens Rolle als Champion der Vielfalt an Rebsorten gefährden könnte. Doch hielten einige führende Winzer in vielen Regionen des Landes an der Kultivierung dieser einzigartigen einheimischen Rebsorten fest. Sie haben daraus neuartige Weine mit einzigartigen Aromen und Geschmack produziert, die nirgendwo anders zu finden sind. Diese Einzigartigkeit der Weine Italiens zu entdecken ist ein unendliches und einmaliges Geschmacksabenteuer.