Marken

Die rund 25.000 Hektar Rebland der Marken erstrecken sich östlich von Umbrien entlang der Adriaküste. Der Legende nach soll der berühmte weiße Verdicchio die Truppen des Westgotenkönigs Alarich beim Zug gegen Rom gestärkt haben, während Hannibal die müden Pferde seines Heeres mit rotem Conero-Wein aufgepäppelt habe. Das Klima ist gemäßigt, je nach Gebiet kontinental bis mediterran. Die Weinberge liegen an den Hängen und bringen etwa je zur Hälfte Weiß- und Rotweine hervor. Lieblingstrauben im Marken sind Verdicchio, Trebbiano und Lacrima.