Bruno Rocca (Rabaja)

Wenige hundert Meter vom Ortsrand von Barbaresco entfernt liegt an der Via Rabajà das kleine Gut von Bruno Rocca. Die Gebäude stehen auf dem Kamm des Hügelrückens und nach Westen schaut man hinunter über die berühmte Cru Lage Rabajà, aus der sein Barbaresco kommt. Bruno Rocca ist einer der jungen, talentierten Weinmacher in Barbaresco. Für die Presse ist er einer der Stars von Barbaresco. Er selbst hält sich fern vom öffentlichen Lob. Er ist scheu, hält immer etwas Abstand und kommentiert seinen Ruhm meist mit einer gewissen Portion Zynismus. Seine Weine sind eine perfekte Mischung aus Tradition und Moderne. Vor allem der Barbareso Rabajà und Coparossa sind, wie alle erstklassigen Weine, in ihrem Ausdruck etwas paradox. Kraft und Fülle paaren sich mit Leichtigkeit und Finesse. Obwohl zu großen Teilen in neuen Barriques ausgebaut spiegeln sie doch das Terroir der Rebfläche und den Charakter der Nebbiolo Rebe voll wieder. Die beiden Lagen gehören zu den besten Lagen in Barbaresco. Zweifelsohne ist Bruno Rocca der „Mister Barbaresco“ und sein Weingut steht zu Recht an der Spitze des Piemonts.

Weißwein

2013 Cadet Langhe Chardonnay, Rocca

 

Rebsorten:              100% Chardonnay

Reifung:                  15 Monate Barrique

Inhalt:                     0,75 l Flasche 

Preis/Liter:             28,67 Euro

Beschreibung:

Dezenter, sehr angenehmer Barriqueton mit schönem Honigduft in der Nase. Am Gaumen sehr geschmeidig mit schönem Spiel von Süße und Säure, aber auch tolles Fett. Grüne und gelbe Früchte und ziemlich viel Kraft mit ultralangem Nachhall. Erst verschlossen, dann nach und nach auch Aprikose und exotische, extrem aromatische Frucht. Im Mund fast tanninreiche Adstringenz zeigend. Trotz der Verspieltheit eher ein Powerwein und im Piemont mit Aldo Conternos Bussiador und Gaja an der Spitze der Chardonnays.

Preis/Genuss:          93

21,50 €
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft

Rotwein

2013 Barbera d´Alba DOC, Rocca

 

Rebsorten:              100% Barbera

Reifung:                  14 Monate Barrique

Inhalt:                     0,75 l Flasche 

Preis/Liter:             26,60 Euro

Beschreibung:

Dunkelrot bis schwarz. Tolle Dichte zeigen, überaus komplex, viel rote süße Kirsche, schwarze Kirschen, reife Zwetschge, Schattenmorellen und ein wenig Schlehe, ein Hauch Vanille in der Nase. Große Fruchtintensität. Weich, cremig und samtig und sehr nachhaltig im Mund, gute Fülle, salzige Kalksteinmineralität, komplexes Spiel. Der Wein beweist einmal mehr die höhere Klasse und ausgeprägtere Präzision der Barbera aus Alba gegenüber Asti. Ein ungemein schmackiger Charmeur mit unglaublich hoher Intensität, Dichte, fast üppig, viel Druck und Kraft.

Preis/Genuss:          92

19,95 €
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2010 Barbaresco DOCG, Rocca

 

Rebsorten:              100% Nebbiolo

Reifung:                  18 Monate Barrique

Inhalt:                     0,75 l Flasche 

Preis/Liter:             50,60 Euro

Beschreibung:

Der Wein weist in der Tat kaum Barrique-Töne auf, sondern ist grundsätzlich die fruchtigsten Barbareschi der Region. Wie immer auch der duftigste Barbaresco von allen Erzeugern. Pinothafte Anklänge nach reifer Walderdbeere und Waldhimbeere, ganz feiner Zwetschgenhauch darunter, weiße Schokolade, helle Erde, Noten von Kalkstein, ganz feine Spur von Sauerkirsche darunter, sehr burgundisch und fein. Zwetschge in der Nase, eher zurückhaltend, aber im Mund relativ dominant zusammen mit reifen konzentrierter Walderdbeere, aber die Zwetschge dominiert im Mund eindeutig. Auch hier weiße Schokolade, helle Erde, feines Salz, heller Kalkstein, sehr geschliffen und poliert, tänzelnd. Erinnert an einen feinen, leckeren, roten Burgunder aus der Côtes de Beaunes, Typ Volnay. Ein Spaßmacher, ein Wein, den man mit so viel Charme und geschliffenen Tanninen zumindest erstaunt als Nebbiolo verortet. Leichte Orangenschale, getrocknete Orangen darunter, fein tänzelnd. Ein Spaßmacher mit Länge und Klasse, feines Salz am Ende. Extremer Schliff des Tannins und perfekt eingebundene Säure.

Preis/Genuss:               95+ 

37,95 €
In den Warenkorb
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2007 Barbaresco DOCG, Rocca

 

Rebsorten:              100% Nebbiolo

Reifung:                  18 Monate Barrique

Inhalt:                     0,75 l Flasche 

Preis/Liter:             49,27 Euro

Beschreibung:

Die Weinbergsarbeit ist biologisch organisch. Die Weine werden komplett entrappt, fünf Tage kalt mazeriert und danach drei Wochen fermentiert. Die Vergärung geschieht nur mit natürlichen Hefen, Spontanvergärung. Der Ausbau erfolgt zu 20% in neuen Barriques zu 80% in gebrauchten Barriques. Bruno Rocca verwendet ausschließlich die harte und kleinporige französische Troncais-Eiche, die dann mindestens 36 Monate getrocknet wurde vor der Zusammensetzung der Fässer und die nur ein ganz leichtes Toasting aufweisen. Das garantiert minimalen Holzeinfluss auf die Weine, die in der Tat kaum Barrique-Töne aufweisen, sondern grundsätzlich die fruchtigsten Barbaresci in der Region sind. Schon beim einfachen Barbaresco bewahrheitet sich die Holzanalyse. Obwohl der Ausbau zu 20 % im neuen Barrique erfolgte ist aufgrund der Holzauswahl und der hohen Säure des Leseguts das Holz überhaupt nicht spürbar. Sehr feine, mineralische, kirschige Nase, feine helle Erden, Michschokolade, Kalkstein, sehr verspielt, harmonisch, ein Hauch Zwetschge, ein Hauch gelbe Frucht, große Harmonie ausstrahlend, sehr feiner Finessewein. Auch im Mund deutlicher Einfluss der Pflaume, Zwetschge, gute Tiefe zeigend, auch hier die ähnliche Harmonie wie in der Nase, runder, schöner, geschliffener Barbaresco mit mittlerem Volumen, feinem, seidigem Tannin, gutem salzigen kalksteingeprägten Nachhall. Auch deutlicher Zimteinfluss im Mund neben der Kalkstein- und Salzmineralität. Kein ganz großer Wein, aber wie immer einer der archetypischsten Nebbiolos der ganzen Langhe.

Preis/Genuss:               93+ 

36,95 €
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2010 Barbaresco Coparossa DOCG, Rocca

 

Rebsorten:              100% Nebbiolo

Reifung:                  18 Monate Barrique

Inhalt:                     0,75 l Flasche 

Preis/Liter:             75,93 Euro

Beschreibung:

Konzentriertes Aroma von schwarzen Johannisbeeren und neuem Holz. Satt und dicht, kraftvolle Frucht, blumige und zugleich krautwürzige Nase, sehr strukturiert und konzentriert. Extrem saubere Frucht bei feinkörnigem Tannin. Insgesamt versammelter und etwas weniger komplex, dafür deutlich klassischer als der Rabaja, maskuliner. Ein intensiver Powerwein mit dennoch seidiger Eleganz und grandiosem Nachhall.

Preis/Genuss:        96

56,95 €
In den Warenkorb
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2010 Barbaresco Rabaja DOCG, Rocca

 

Rebsorten:              100% Nebbiolo

Reifung:                  18 Monate Barrique

Inhalt:                     0,75 l Flasche 

Preis/Liter:             83,07 Euro

Beschreibung:

Deutlich kraftvollere, voluminösere und zugleich verschlossenere Nase als der normale Barbaresco und zugleich deutlich blumiger. Veilchen, Flieder, ein bisschen Jasmin, etwas Zimt, reife Pflaume, Minze, Eukalyptus, reife, rote Kirschen, sehr mild, verspielt, komplex, aber ultrafein. Dann viel Druck aus frischer Zwetschge, etwas rote Kirsche und Sauerkirsche. Auch ein wenig schwarze Frucht kommt, konzentriertes Cassis, aber immer fein bleibend. Ein leichter Hauch gelber Frucht, Mango, Orangenschale, sogar etwas Aprikose, feines Salz und heller Stein dahinter, auch hier weiße Schokolade. Einige Rauchnoten dazu. Dann kommt etwas Hagebutte und auch Sanddorn. Sanddorn setzt sich im Mund deutlich fort. Sanddorn mit Orangenschale und Hagebutte. Dann Stockrose, auch Jasmin, wieder etwas gelbe Frucht, wieder die Minze und Eukalyptus vom Naseneindruck, viel Salz und steinige Mineralität. Der Wein hat große Länge, ist deutlich anspruchsvoller als der normale Barbaresco, was nicht unbedingt leckerer ist, aber individueller und intensiver, auf jeden Fall anspruchsvoller, easy drinking ist eher der normale Barbaresco. Der Rabaja braucht sicher einige Jahre länger bis zur optimalen Trinkreife, hat aber klar das größere Potenzial. Das Hervorstechen bei Brunos Weinen, und das gilt insbesondere für den Rabaja, ist der totale Schliff der Tannine. Kein Bitterstoff, keine Kanten und trotzdem druckvolle Länge und fein verspielte Kraft mit perfekter und intensiver Säure. Das ist die zartere, feinere Version eines großes Barolo, der burgundisch gesprochen rote Cote de Beaune anstatt des Cote de Nuits.

Preis/Genuss:        98

62,30 €
In den Warenkorb
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2007 Barbaresco Rabaja DOCG, Rocca

 

Rebsorten:              100% Nebbiolo

Reifung:                  18 Monate Barrique

Inhalt:                     0,75 l Flasche 

Preis/Liter:             75,93 Euro

Beschreibung:

Extrem feine, leicht von Jod und Goudron geprägte Pflaumen-Kirsch-Nase mit feiner Milchschokolade, einem Hauch von Zimt und schöner, frischer, roter Kirsche im zweiten Duft, dann kommt ein wenig Passionsfrucht und Mango, viel Finesse ausstrahlend. Das Terroir von Rabaja ist überwiegend Kalkstein und Kreide, das garantiert große Feinheit. Kenner sagen, dass alle wirklich großen Weine der Welt auf Kalkstein wachsen und Kreide ist die extremste Ausprägung davon. Grandios feiner femininer Mund mit extrem geschliffenem Tannin, blumige Aromen, Veilchen, Flieder, ein bisschen Jasmin, etwas Zimt, reife Pflaume, reife, rote Kirschen, sehr mild, verspielt, komplex, aber ultrafein. Köstlicher Wein, kein Kraftbolzen, überhaupt kein Blockbuster, sogar genau das Gegenteil, ein feiner burgundischer Wein im Stile eines Chambolle Musigny, einer der feinsten Nebbiolos überhaupt, auch wenn er für die Höchstnote nach meinem Geschmack ein wenig mehr Druck und Dampf aufweisen könnte, aber das ist natürlich auch genau der Unterschied zum Barolo und zum lehmigeren Terroir.

Preis/Genuss:        95+

56,95 €
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2007 Barbaresco Maria Adelaide DOCG, Rocca

 

Rebsorten:             100% Nebbiolo

Reifung:                  18 Monate Barrique

Inhalt:                     0,75 l Flasche 

Preis/Liter:             119,20 Euro

Beschreibung:

Bruno Rocca produziert nur in den großen Jahrgängen eine Hommage an seine Mutter Maria Adelaide. Die heute 97jährige leistete mit viel Arbeit und Leidenschaft ihren Beitrag zu der Entwicklung des Weinguts. Die Nebbiolo-Trauben kommen von den ältesten Weinbergen von Bruno Rocca aus Rabaja und Copa Rossa. Die Menge ist auf wenige Tausend Flaschen streng limitiert. Der Wein Maria Adelaide ist extrem extraktreich, voller Tiefe und mit einer unglaublichen Aromenpalette ausgestattet. Ein absoluter Pflichtwein für jeden Piemontliebhaber.

Preis/Genuss:         97 

89,40 €
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft