Tenuta Garetto

Das Weingut Garetto ist 2005 das erste Mal im Gambero Rosso vertreten. Eine hohe Auszeichnung für ein Weingut, das sich bisher nicht um Ruhm bemüht hat und nur in der heimischen Gastronomie zwischen Turin und Mailand als Geheimtipp galt. Somit ein bodenständiger, traditioneller Barbera d’ Asti. Alessandro Garetto ist hier verantwortlich für großartige Qualitäten. Der Grundstein für qualitativ hochwertigen Weinbau wurde in den späten 50ziger Jahren gelegt, als begonnen wurde die Weine selbst abzufüllen. Die Weine werden aus bis zu 70 Jahre alten Reben vinifiziert. Alessandro gehört zu den besonders wertvollen Produzenten von piemontesischen Rot- und auch Weißweinen.

Die Weine demnächst im Wein Club