Romano Levi

Die Distilleria Levi Serafino, gegründet 1925 vom Vater Romanos, liegt in Neive im Piemont, ein paar Kilometer südlich von Alba. Romano übernahm 1945, mit 17 Jahren - und machte Neive zum Wallfahrtsort der Grappianer. Immer standen Bittsteller im Hof seines bescheidenen Hauses und hofften, eine Flasche des berühmtesten aller Grappas zu ergattern, doch wenige hatten Glück, denn es waren zwar meist ein paar Flaschen auf Vorrat vorhanden, aber keine Etiketten. Und die Etiketten waren neben der Qualität des Produktes der zweite Teil des Erfolgsgeheimnisses. Seit 1962 war jedes Etikett mit der Hand geschrieben, ein kleines Kunstwerk, bebildert, meist mit der "donna selvatica", einer Frau aus den Wäldern, einer piemontesischen Waldbäuerin. Levi selbst bezeichnete sich als einen "uomo selvatico", als Mann des Waldes. 2003 gab es in Neive eine große Ausstellung mit den Grappaflaschen-Etiketten, sie sind in sehr schönen Bildbänden verewigt. Es gibt auch einen Fotoband über Romano Levi selber. Nun ist auch ein Levi-Museum geplant.

Spirituose

Grappa Levi bianca 0,7 l Flasche
127,00 €
In den Warenkorb
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
Grappa Levi gialla 0,7 l Flasche
127,00 €
In den Warenkorb
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer
Grappa Levi Riserva 1979 0,7 l Flasche
236,00 €
In den Warenkorb
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer