Toskana/Bolgheri

An der zentralen toskanischen Küste, in dem Landstrich, der den Glanz der Etrusker erlebte und von dem Dichter Carducci verewigt wurde, liegt der Ort Bolgheri. Dieses Städtchen an der toskanischen Mittelmeerküste liegt etwa 50 Kilometer südlich von Livorno, und hat diesem kleinen, sehr dynamischen Rotweinanbaugebiet den Namen gegeben. Bekannt wurde das Anbaugebiet durch einen Wein. Den Sassicaia. Er war der erste reinsortige Cabernet Sauvignon Italiens und genießt, nun seit 1968 weltweit höchste Wertschätzung. Der Erfolg dieses Weins hat zahlreiche Winzer ermutigt, in Bolgheri ebenfalls Cabernet Sauvignon anzubauen, aber auch Merlot, Petit Verdot und Syrah. Sie haben die Sangiovese Trauben, die vorher in diesem Küstenbereich stark vertreten war, langsam verdrängt. Heute gilt Bolgheri als eines der besten Cabernet Anbaugebiete Italiens. Der Erfolg der Weine hat in dem schmalen Küstenstreifen einen regelrechten Weinboom ausgelöst.