Romano dal Forno

Etwas außerhalb des eher unscheinbaren Örtchens Illasi, östlich von Verona gelegen, hat Romano Dal Forno mitten ins freie Feld einen Palazzo gestellt, der eine ständige Baustelle ist. Die Hoffnung, dass dieses Château Amarone je fertig wird, ist gering. Dem an sich schon riesigen Gebäude werden ganze Flügel neu zugefügt, mit Gewölbekellern in 15 Metern Tiefe, Lagerräumen, feinsten Steinfußböden, gläsernen Aufzugsanlagen und riesigen Trockenräumen in den oberen Etagen. Ob Temperatur, Belüftung oder Luftfeuchtigkeit, nichts will Romano dal Forno dem Zufall überlassen. Die gehaltvollen Weine, man möchte fast sagen Elixiere, die er dann in seinen Fässern hält, Valpolicella, Amarone, Recioto und Nettare, benötigen dieses großzügige Ambiente, um sich über Jahre hin zu entwickeln. Es geht nicht um mehr, sondern um besser! Romano dal Forno ist kein Mann der großen Show und von PR, er verlässt sein Reich eher selten. Der Philosoph, als solcher entpuppt er sich, wenn er sich im Gespräch öffnet, kennt die ganz großen Weine dieser Welt genau. Sein Ziel aus dem Amarone einen eben solchen zu machen, hat er längst erreicht.

Rotwein

2011 Valpolicella Superiore Monte Lodoletta DOC, dal Forno

 

Rebsorten:          Corvina

                         Rondinella

                         Molinara

Reifung:               24 Monate Barrique

Inhalt:                   0,75 l Flasche

Beschreibung:

Dunkle Gewürze dominieren die Nase, dazu Soja, im Mund dann blaue Beeren, Heidelbeeren, Brombeere, ein wenig Zwetschge, immer frisch und voller Frucht. Im Abgang dann diese enorme Beerigkeit mit warmer harmonischer Fülle. Dezente Barrique Noten und unendliche Frucht. Ohne es zu wissen, sicher schon jetzt im Einstiegsbereich von dal Forno einer der besten Weine Italiens.

Preis/Genuss:         96+

81,95 €
109,27 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2010 Valpolicella Superiore Monte Lodoletta DOC, dal Forno

 

Rebsorten:          Corvina

                         Rondinella

                         Molinara

Reifung:               24 Monate Barrique

Inhalt:                   0,75 l Flasche

Beschreibung:

Nach diesem super heißen Sommer hat Romano Dal Forno seinem "Einstiegswein" mehr Barriqueausbau als jemals zuvor verpasst. Das Ergebnis ist wirklich "a la bonheur"! Die Amaroneeigene Süße steht überhaupt nicht so vor wie man dies in diesem Jahrgang erwarten würde. Zunächst dominieren dunkle Aromen: Gewürze, Sandelholz, ein Hauch Soja und Asphalt. Dann gesellen sich noch blaubeerige Aromen hinzu. Der Wein strotzt dabei vor Frische und Frucht. Im Abgang eröffnet sich eine neue Aromendimension, die dem Barrique dann den Boden ausschlägt. Wollüstige Fülle umschließt die Zunge. Schon dies ist einer der ganz großen Weine Italiens.

Preis/Genuss:         96+

70,95 €
94,60 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2003 Recioto Vigna Sere DOC 0,375 l Flasche, dal Forno

 

Rebsorten:         Corvina

                        Rondinella

                        Croatina

Reifung:               Holzfaß

Inhalt:                  0,375 l Flasche

Beschreibung:

Ultra rarer Süßwein von Romano Dal Forno. Tiefes purpur. Nach 36 Monaten Lagerung im Fass präsentiert sich die dunkle Beerenfrucht in der Nase so reichhaltig, dass mir die Worte fehlen. Reife Früchte, feine Gewürze. Eine Offenbarung. Die Süße im Geschmack lässt mich staunend zurück. Geradlinig wie ein Pfeil im Flug bleibt die Frische minutenlang am Gaumen. Ein Elixier!!

Preis/Genuss:      99

154,00 €
410,67 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2011 Amarone Monte Lodoletta DOC, dal Forno

 

Rebsorten:           Corvina

                          Rondinella

                          Molinara

Reifung:               24 Monate Barrique

Inhalt:                   0,75 l Flasche

Beschreibung:

Man muss es wirklich probiert haben, um es zu glauben." Wie oft liest man diesen Satz? Trösten Sie sich. Man möchte ihn viel öfter schreiben als man darf. Und wenn man ihn mal wieder angebracht hat, holt einen sofort das schlechte Gewissen ein. Trotzdem: "Man muss es wirklich probiert haben, um es zu glauben." Selten war dieser verbotene Satz wahrer als bei diesem Produkt italienischer Großmannssucht. Wie konnte man bloß auf die Idee kommen, rote Trauben zu trocknen, damit sie 50% ihrer Flüssigkeit verlieren, um dann trockenen Wein daraus zu keltern. Man mag sich gar kein Bild davon machen, wieviel Sorgfalt und Akribie zu dieser Passion, anders kann man das Arbeiten von Romano Dal Forno nicht beschreiben, gehört. Romano Dal Forno ist der penibelste lebende Winzer. Sein Keller wird geradezu manisch clean gehalten. Das Produkt, hier der Amarone, ist nicht von dieser Welt. Dieser Wein befindet sich auf einem völlig anderen Level, als das was man unter Rotwein oder gar Amarone versteht. Die Präzision ist blaupausengleich. Mit jedem Schluck offenbart sich der Wein aufs Neue. Permanent ist alles in Bewegung, alles ändert sich. Der Wein bleibt aber immer er selbst. Voller unbändiger Frucht und Kraft, wahnsinnig frisch in seiner tollen Säure, rassige Frucht, aber alles umhüllt mit diesem ungeheuer weichen und fetten Tannin. Vorsicht! Reichlich Gänsehaut und feuchte Augen gibt es auch noch dazu!

Preis/Genuss:      98+

308,00 €
410,67 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft
2010 Amarone Monte Lodoletta DOC, dal Forno

 

Rebsorten:           Corvina

                          Rondinella

                          Molinara

Reifung:               24 Monate Barrique

Inhalt:                   0,75 l Flasche

Beschreibung:

Man muss es wirklich probiert haben, um es zu glauben." Wie oft liest man diesen Satz? Trösten Sie sich. Man möchte ihn viel öfter schreiben als man darf. Und wenn man ihn mal wieder angebracht hat, holt einen sofort das schlechte Gewissen ein. Trotzdem: "Man muss es wirklich probiert haben, um es zu glauben." Selten war dieser verbotene Satz wahrer als bei diesem Produkt italienischer Großmannssucht. Wie konnte man bloß auf die Idee kommen, rote Trauben zu trocknen, damit sie 50% ihrer Flüssigkeit verlieren, um dann trockenen Wein daraus zu keltern. Man mag sich gar kein Bild davon machen, wieviel Sorgfalt und Akribie zu dieser Passion, anders kann man das Arbeiten von Romano Dal Forno nicht beschreiben, gehört. Romano Dal Forno ist der penibelste lebende Winzer. Sein Keller wird geradezu manisch clean gehalten. Das Produkt, hier der Amarone, ist nicht von dieser Welt. Dieser Wein befindet sich auf einem völlig anderen Level, als das was man unter Rotwein oder gar Amarone versteht. Die Präzision ist blaupausengleich. Mit jedem Schluck offenbart sich der Wein aufs Neue. Permanent ist alles in Bewegung, alles ändert sich. Der Wein bleibt aber immer er selbst. Voller unbändiger Frucht und Kraft, wahnsinnig frisch in seiner tollen Säure, rassige Frucht, aber alles umhüllt mit diesem ungeheuer weichen und fetten Tannin. Vorsicht! Reichlich Gänsehaut und feuchte Augen gibt es auch noch dazu!

Preis/Genuss:      98+

297,00 €
396,00 € / L
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken/ausverkauft