Veronica Ortega

Verónica Ortega hat in der Anbauregion Bierzo ihr eigenes Weingut aufgebaut. Innert weniger Jahren ist es ihr gelungen, elegante, eigenständige Weine von hoher Qualität zu keltern. Wer lieber Alkohol und Marmelade mag, kommt dagegen nicht auf die Rechnung. Die erst 36-jährige, kluge Winzerin hat klare Vorstellungen, wie ein Wein riechen und schmecken soll. In der kühlen Appellation Bierzo im Nordwesten des Landes habe sie die idealen Voraussetzungen gefunden, sagt Ortega. Zudem ist dort mit Mencia eine spannende Rebsorte heimisch. "Sie kann besonders gut das Terroir reflektieren", fügt die Winzerin an. Das kleine Weingut produziert lediglich rund 20'000 Flaschen pro Jahr. "Nur" zwei Gewächse zieren das Portfolio von Verónica Ortega. Namentlich das Aushängeschild, der ROC, zieht den Geniesser in seinen Bann. 2010 war der erste Jahrgang. Die Produzentin steht damit erst am Beginn einer wohl aussergewöhnlichen Karriere. Man wird künftig bestimmt mehr von ihr hören. Vorläufig ist Ortega noch ein Geheimtip.

Rotwein

2018 Quite Tinto, Ortega
pin
14,95 €
In den Warenkorb
  • 1 kg
  • Artikel enthält Alkohol und Sulfite (Allergiker)
  • Hersteller=Erzeuger/Winzer