Navarra

Navarra ist eine nordspanische Region und gleichzeitig eine DOP im Binnenland südlich der Pyrenäen. In ihrer langen Weinhistorie seit der römischen Zeit erreichten vor allem die Rosados aus Garnacha überregionale Bekanntheit. 

Auch wenn in Navarra bereits in römischer Zeit Weinbau betrieben wurde, erhielt er doch erst im Mittelalter einen enormen Aufschwung. Das Königreich Navarra erstreckte sich seinerzeit nämlich beiderseits der Pyrenäen, im Norden bis nach Bordeaux. Und der Pilgerweg nach Santiago de Compostela führte mitten durch die Region. Die Pilger garantierten eine hohe Nachfrage nach Wein und trugen den Ruhm der Rosados bis in ihre Heimatländer. Roséweine, in vielen anderen Regionen eher unbekannt, waren nachweislich bereits im 15. Jahrhundert von großer Bedeutung. Navarra kann mit einer großen Vielfalt punkten, und zwar als Wein erzeugende und als touristische Region. Die über 10.000 Hektar Rebfläche reichen vom noch atlantisch beeinflussten Norden über spektakuläre Tafelberg Landschaften bis zur Grenze zur Rioja. Es herrscht ein kontinentales Klima vor, wobei die Sommerhitze nicht so groß ist wie in weiter südlich gelegenen Regionen. Der Anteil der Roséweine an der Produktion ist zwar auf etwa 30 Prozent zurückgegangen, empfehlenswert sind die geschmeidigen Rosados aus Garnacha jedoch noch immer. Darüber hinaus können gerade aus den etwas kühleren Bereichen cremige Weiße im Stil des südlichen Burgund kommen, die man auf jeden Fall probieren sollte.

Im Clubhaus verfügbar

2017 Protocolo Organic, Eguren
  Rebsorten:            100% Tempranillo Reifung:                Holzfaß Inhalt:                  0,75 l Flasche Alkohol:               13,5 Vol. % Beschreibung:   Preis/Genuss:       89 He ... (mehr lesen)
6,50 € 1 8,67 € / l