Côtes de Francs

Die AC Côtes de Franc gehört zu den 5 Anbaugebieten der Côtes de Bordeaux. In den letzten Jahren war gerade hier, an der nordöstlichen Grenze des Bordelais ein deutlicher Qualitätssprung zu verzeichnen. Die Hauptrebsorte ist hier, wie in der Nachbarregion St. Emilion, Merlot, der saftige, körperreiche und fruchtbetonte Weine liefert. Östlich von Lussac-Saint-Emilion und nördlich der Appellation Côtes de Castillon liegt die kleine AC, die mit ihren rund 500 Hektar Rebfläche, durchweg ansprechende Rotweine produziert. Auch Weißweine kommen von dieser Appellation. Die AC wurde erst 1967 klassifiziert, zählt damit zu den jüngsten AC im Anbaugebiet Bordeaux.


noch mehr Weine aus der Cotes de Francs finden Sie unter Reste Frankreich weiss/rosé/rot


2016 Château Puygueraud

 

 

Merlot, Cabernet Franc, Malbec, Cotes de Francs

wp

23,95 €

31,93 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten:

80% Merlot

15% Cabernet Franc

5% Malbec

Reifung: 15 Monate Barrique
Typ: Rotwein trocken
Klassifizierung:  -
Alkohol: 14,5% Vol.
Säure: 3,3 g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 92
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Die feine rote Kirsche dominiert die Nase, feiner Sand, ein unglaublicher Spaßmacher und traumhaft burgundisch in dieser ätherisch berauschenden Ausprägung. Dieser Wein baut immer mehr Kirsche auf, von Woche zu Woche wird er intensiver. Die Nase ist so köstlich, hocharomatisch, rote Kirsche dominiert alles, fein und doch tief und dicht. Auch im Mund immer mehr Fülle zeigend, ein leckerer intensiver Kirschsaft mit Schlehe darunter, roter und grüner frischer Pfeffer in Sauerkirsche mit tollem Finale auf Kalkstein, Salz und etwas Orangenschale, auch pinke Grapefruit, tolle Frische. Der Puygueraud 2016 ist noch besser als der geniale 09er und 10er, der beste Wein, den ich von hier je probiert habe.
   
Erzeuger:

Château Puygueraud

Lieu dit Puygueraud

33570 Saint Cibard

Frankreich

Tel. 0033 5 57560747

   
Winzer: Das Weingut der Familie Thienpont. Nicolas Thienpont, der Regisseur von Beausejour Duffau, Pavie Macquin und Larcis Ducasse, ist der Besitzer und der Weinmacher und er hat hier seinen Wohnsitz. Berater wie in allen seinen Projekten ist Stephane Derenoncourt. Die Weine sind fast immer an erster Stelle der Appellation.