St. Estephe

Als Horatius erklärte, „Wein ist Leben“, beschrieb er, ohne es zu ahnen, Saint-Estèphe. Hier werden die Menschen als Winzer geboren und begraben. In Saint-Estèphe besteht eine fast schon intime Verbindung zwischen dem Menschen und seinem Terroir. Hier ist man zunächst einmal Winzer und danach erst Weingutbesitzer und fühlt sich in erster Linie als Weinbauer. Im 19. Jahrhundert breitete sich der Weinbau immer weiter aus und es wurden neue große Weingüter gegründet. Die Expansion beeinträchtigte allerdings nicht die Entwicklung der kleinen Weingüter, da diese in Genossenschaften und ähnlichen Gruppierungen solidarisch organisiert waren. Auf halber Strecke zwischen Bordeaux und der Landspitze Pointe-de-Grave gelegen zeichnet sich Saint-Estèphe durch eine große geologische Vielfalt an Böden und Untergründen aus. Im Osten der Appellation findet sich der berühmte „Saint-Estèphe-Kalk“ maritimen Ursprungs, der von Muschelfossilien durchzogen ist und der Region einen besonderen Charakter verleiht. Im Westen bestehen die leichten, sandigen Böden aus Quarzsand und Kiesel. Ein wenig weiter südlich trifft man dagegen auf Mergelböden. Das Gebiet von Saint-Estèphe ist dank der enormen Flusserosion, die hier vor 10.000 Jahren stattgefunden hat, stark parzelliert. Heute finden sich wunderbare Hügelkuppen mit einem hervorragenden natürlichen Entwässerungssystem. Aufgrund der großen Vielfalt an Untergründen kann nicht von einem wirklich typischen Wein aus Saint-Estèphe gesprochen werden. Die verschiedenen klimatischen Bedingungen und Böden lassen sehr unterschiedliche Weine mit vielfältigen Nuancen entstehen. Die wichtigsten Charaktereigenschaften der Weine aus Saint-Estèphe sind, tanninreich, kräftig und dunkel, die im Alter an Rundheit, Frucht und Finesse gewinnen. Es scheint geradezu, als verbinde sich die Kraft der Jugend im Laufe der Jahre mit der Milde und Weisheit des Alters. Zahllose Weinkenner schätzen diese eigene Persönlichkeit, die mit einem eleganten und komplexen Bouquet bezaubert, das sich jedoch erst im Zeitverlauf allmählich entfaltet.


noch mehr Weine aus St. Estephe finden Sie unter Reste Frankreich weiss/rosé/rot


2016 Château Clauzet

 

 

Nur noch 6 Flaschen verfügbar

 

Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot, Cabernet Franc, Saint Estephe, St. Estephe

Pri

24,95 €

33,27 € / L
  • 1 kg
  • nur noch begrenzte Flaschen verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten:

55% Cabernet Sauvignon

40% Merlot

3% Petit Verdot

2% Cabernet Franc

Reifung: 18 Monate Barrique
Typ: Rotwein trocken
Klassifizierung: Cru bourgeois
Alkohol: 13,0% Vol.
Säure: g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 95
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Glänzendes Schwarz mit leicht blauem Rand und rotem Schimmer. Sehr warme, rotfruchtige, reife Nase voller Charme. Zwetschge, ein wenig Erdbeermarmelade und rote Kirsche. Dann kommt reife Brombeere, Veilchen und Rosenblüte. Sehr rassiger Mund. Auch hier wieder rote Frucht, etwas Erdbeermarmelade, aber nicht zu breit werdend, schöne Süße zeigend, aber auch Frische dabei, transportiert von roter Kirsche und roter Johannisbeere. Die Säure ist rassig, der Wein hat gutes Fleisch, macht Spaß. Jetzt kommt eine wenig Himbeere hinzu, ein ganz kleiner Hauch gelbe Frucht und Milchschokolade. Insgesamt sehr gute Harmonie zeigend. Sehr feiner, sehr ausgewogener, schöner, extrem leckerer St. Estephe. Klare Kauf-Empfehlung!!
   
Erzeuger:

Château Clauzet

Rue du Medoc 46

33180 Saint Estèphe

Frankreich

Tel. 0033 5 56593218

   
Winzer: Chateau Clauzet liegt an der Grenze zum Haut Medoc und an den gleichen Hängen wie Château Phelan Segur und Château Calon Segur und grenzt an Château Sociando Mallet. Der belgische, adelige Besitzer Baron Velghe erkannte vor vielen Jahren mit einer unglaublichen Bauernschläue das ungeheure Potenzial dieser Rebberge. Wäre er zu Beginn der 90er Jahre nicht nur klug, sondern auch wirklich clever und intelligent gewesen, das Cru Bourgeois Chateau Clauzet würde schon jetzt in einem Atemzug mit seinen großen Vorbildern Calon Segur und Phelan Segur genannt werden können. Das perfekte Terroir und der extrem talentierte Önologe des Weinguts, seit 2007 der legendäre Eric Boissenots, vermögen in großen Jahren wie 2005, den bis dato besten Wein der Geschichte hervorzubringen und zur Spitze der Appellation aufzuschließen. Seit 2008 ist Clauzet deutlich auf dem Weg zur eleganten roten Frucht im Stil eines kleinen Montrose, weg von schwarzer überreifer Frucht. Tolle Weine mit einem riesigem Potenzial!


2017 Château Le Boscq

 

 

Cabernet Sauvignon, Petit Verdot, Merlot, Saint Estephe, St. Estephe

Wp

35,50 €

47,33 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten:

48% Cabernet Sauvignon

47% Merlot

5% Petit Verdot

Reifung: 12 Monate Barrique
Typ: Rotwein trocken
Klassifizierung: Cru bourgeois
Alkohol: 13,5% Vol.
Säure: g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 93
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Schwarze Kirsche, Pflaume, Brombeere, Holunder mit viel Terroir, einem Hauch Trüffel und edlen Röstaromen nach Kaffee und Schokolade. Im Mund nobler, weicher Trinkfluss, der sich wunderschön mit den Röstaromen verbindet. Saftige schwarze Kirschfrucht, Brombeere, Pflaume und etwas Cassis mit herrlicher Extraktsüsse. Die perfekte Struktur aus Säure und feinen Tanninen bildet das ideale Rückgrat für diesen mächtigen Wein. Im langen Abgang zeigt sich einmal mehr das Terroir mit würzigen, pfefferartigen und fein mineralischen Aromen.
   
Erzeuger:

Dourthe

Rue de Bordeaux 35

33295 Blancquefort Cedex

Frankreich

Tel. 0033 5 56355300

   
Winzer: Château Le Boscq, das hoch oben auf einer malerischen Anhöhe gelegen und von einer ebenso faszinierenden Landschaft umgeben ist. Château Le Boscq gehört zu den wenigen Weingütern, deren Architektur und Weinbaukunst gleichermaßen überzeugen. Das monumentale Bauwerk des Anwesens, das aus dem frühen 18. Jahrhundert stammt, thront auf einer anmutigen Bergkuppe, an deren Hänge sich dichte Rebflächen erstrecken. Die Weinberge umfassen 16 Hektar und liegen im nördlichen, etwas kühleren Ende der Appellation St. Estephe. Le Boscq gehört zu dem Portfolio von Dourthe. Grandiose Weine für immer noch kleines Geld!!


2013 Château Haut Marbuzet

 

 

Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Saint Estephe, St. Estephe

sta

55,95 €

74,60 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten:

50% Cabernet Sauvignon

40% Merlot

10% Cabernet Franc

Reifung: 18 Monate Barrique
Typ: Rotwein trocken
Klassifizierung: Cru bourgeois superieur
Alkohol: 13,5% Vol.
Säure: g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 93
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Ein echter Charmeur vom Merlot getragener und schon in seiner Jugend wunderbar trinkreif, erinnert der Wein ein wenig an schwarzfruchtige würzige Syrah. Schöne Finesse mit guter Säure, großartige Fruchtaromen von Cassis und schwarzen Kirschen. Schön eingebundene Tannine, verführerisches Bukett. Würziger und langer Abgang. Sehr gut gelungener Saint-Estephe!!
   
Erzeuger:

Château Haut Marbuzet

Rue Mac Carthy 7

33180 Saint Esèphe

Frankreich

Tel. 0033 5 5659 3054

   
Winzer: Mit seinen 50 Hektar Weinbergen ist Château Haut-Marbuzet eines der ältesten Weingüter in St. Estèphe. Château Haut-Marbuzet liegt wunderschön an einem sanften Abhang am Girondeufer. Seitdem das Weingut 1952 von Henri Duboscq erworben wurde, ging es mit der Qualität rasant aufwärts. Heute wird das Château von seinen Söhnen geleitet. Der Wein von Château Haut-Marbuzet wird in der Regel für 18 Monate in neuen Barriques ausgebaut und kommt unfiltriert in die Flasche. Die Weinberge verfügen über ein durchschnittliches Rebenalter von 35 Jahren.


2017 Château Montrose

 

 

Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot, Cabernet Franc, Saint Estephe, St. Estephe

wp

184,00 €

245,33 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten:

76% Cabernet Sauvignon

20% Merlot

3% Cabernet Franc

1% Petit Verdot

Reifung: 18 Monate Barrique
Typ: Rotwein trocken
Klassifizierung: 2ème Cru
Alkohol: 13,5% Vol.
Säure: g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 97
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Die Nase ist kraftvoll und harmonisch, Aromen von reifen Früchten, Lakritz und geröstetem. Im Mund ist er voll und weich mit engen Tanninen und einer leichten Süße. Schattenmorellen, Kirsche und Brombeer dazu Aromen von Johannisbeeren, Cassis und Morcheln. Der warme Jahrgang begünstigte die Reife. Der Nachhall ist lang und harmonisch und geschmeidig.
   
Erzeuger:

Château Montrose

33180 Saint Esèphe

Frankreich

Tel. 0033 5 56593012

   
Winzer: Auf 95 Hektar wird hier überwiegend die Rebsorte Cabernet Sauvignon angebaut. Die Weine von Château Montrose sind eine Verewigung von Tradition, Fülle und Dichte und sind ein Beispiel des "klassischen" Stils der großen Saint-Estèphe, intensiv, massiv und komplex. Hervé Berland, Leiter des Château Montrose, ist im Bordeaux geboren und verbrachte einige Zeit seiner Kindheit in Afrika. Im Jahr 2006 schließlich übernehmen die Brüder und Unternehmer Martin und Olivier Bouygues Château Montrose in ihren Besitz. Martin Bouygues ist Besitzer der großen Unternehmensgruppe und Baugesellschaft Bouygues mit Sitz in Paris.


2009 Château Montrose

 

 

Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot, Cabernet Franc, Saint Estephe, St. Estephe

pri

295,00 €

393,33 € / L
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken
Rebsorten:

65% Cabernet Sauvignon

29% Merlot

5% Cabernet Franc

1% Petit Verdot

Reifung: 18 Monate Barrique
Typ: Rotwein trocken
Klassifizierung: 2ème Cru
Alkohol: 13,5% Vol.
Säure: g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 99+
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Im Glas verzaubert er den Bordeaux-Genießer mit Nuancen von allerlei dunklen Früchten, wie Johannisbeere, Brombeere und Pflaume. Begleitet wird die Frucht von Anklängen an Tabak, Veilchen und feines Holz. Auf der Zunge ist der Montrose reichhaltig und frisch, da er die jungen Jahre hinter sich gelassen hat und nun zu wahrer Größe aufsteigt. Hier zeigen sich neben fruchtigen Tönen auch Bitterschokolade und mineralische Noten. Die mittlerweile gereiften Tannine sorgen für einen ungemein geschmeidigen und eleganten Abgang, der lange nachhallt. Der 2009er ist der perfekte Montrose mit fantastischer Balance zwischen Frische und Konzentration. Die unglaubliche Opulenz des Jahrgangs verkörpert er mustergültig. Wie viele 2009er zeigt er sich schon erstaunlich zugänglich und das trotz eines erwartungsgemäßen Potenzial von einem halben Jahrhundert. Ein echter Blockbuster!!!
   
Erzeuger:

Château Montrose

33180 Saint Esèphe

Frankreich

Tel. 0033 5 56593012

   
Winzer: Auf 95 Hektar wird hier überwiegend die Rebsorte Cabernet Sauvignon angebaut. Die Weine von Château Montrose sind eine Verewigung von Tradition, Fülle und Dichte und sind ein Beispiel des "klassischen" Stils der großen Saint-Estèphe, intensiv, massiv und komplex. Hervé Berland, Leiter des Château Montrose, ist im Bordeaux geboren und verbrachte einige Zeit seiner Kindheit in Afrika. Im Jahr 2006 schließlich übernehmen die Brüder und Unternehmer Martin und Olivier Bouygues Château Montrose in ihren Besitz. Martin Bouygues ist Besitzer der großen Unternehmensgruppe und Baugesellschaft Bouygues mit Sitz in Paris.