Sizilien

Eine „Insel in kreativer Gärung“ nennt Hugh Johnson den mit rund 130.000 Hektar Rebfläche größten Weinproduzenten Italiens. In der Tat, Sizilien setzt verstärkt auf Qualität: Weniger Verschnittmaterial für schwachbrüstige Weine aus dem Norden, mehr Nutzung des eigenen Potenzials. Wenn die DOC Weine dennoch kaum 3% der Produktion ausmachen, ist dies oft der größeren Flexibilität der IGT geschuldet und bedeutet nicht zwangsläufig mindere Qualität. Süßweine sind seit der Antike eine Inselspezialität. Der Marsala allerdings ist eine spätere „Erfindung“ des englischen Kaufmanns Woodhouse. Unter den weißen Rebsorten führt Catarratto, gefolgt von Inzolia und Grillo. Bei den roten Trauben liegt Nero d’Avola vorn, doch auch Perricone, Nerello, Frappato und die dem Nero d’Avola ähnliche Syrah sind im Kommen.


noch mehr Weine aus Sizilien finden Sie unter Reste Italien weiss/rosé/rot


2019 Cubia Insolia IGT, Cusumano

FT

13,95 €

18,60 € / L
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken
Rebsorten: 100% Insolia
Reifung: 6 Monate Holzfass
Typ: Weisswein trocken
Alkohol: 12% Vol.
Säure: 5,6 g/l
Restzucker: 1,8 g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 90
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Die Trauben entstammen aus der Ortschaft Grisi, im westlichen Teil Siziliens in der Provinz Palermo, auf der Piana degli Albanesi und wachsen auf 700 bis 800 Höhenmetern. In der Nase intensive Aromen von reifen gelben Früchten, Mandarine, Melone, Zitrone untermalt von Kräuternoten. Im Mund dominieren die Aromen von Aprikose, kandierten Früchten, Zitronen, gelber Pfirisch und Birne. Etwas Bittermandel und Vanille runden das Geschmacksbild ab. Nachdem der Wein etwas Sauerstoff gezogen hat und nicht mehr ganz Kühlschrankkalt im Glas daher kommt stechen die schöne gelben Noten noch mehr hervor.
   
Erzeuger:

Cusumano

SS 113, Km 307

Contrada San Carlo Contrada San Carlo

90047 Partinico

Italien

Tel. 0039 091 8908713

   
Winzer: Das Familienweingut Cusumano gehört unbestritten zur Winzerelite in Sizilien. Vor über vierzig Jahren gründete Francesco Cusumano den Betrieb. Ein Winzer mit Leib und Seele, der unermüdlich für seinen sizilianischen Wein arbeitete. Francesco kaufte Weinberge in herausragenden Lagen in ganz unterschiedlichen Lagen Siziliens, um Spitzenweine zu vinifizieren, die die Charakteristika des Terroirs in sich tragen. Er fand optimale Standorte für die autochthonen Rebsorten Siziliens. Seit Ende der 90er Jahre führen die Söhne Alberto und Diego Cusumano den Betrieb. Gemeinsam schafften sie den entscheidenden qualitativen Sprung in die ersten Reihen. Die Weine der Familie Cusumano tragen eine ureigene Handschrift. Sie sind geradlinig, von hoher Fruchtigkeit und Originalität. Als Önologe fungiert der Piemonteser Techniker Mario Ronco.


2019 Rossojbleo IGT, Gulfi

 

 

Nero d´Avola

wp

14,50 €

19,33 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten: 100% Nero d´Avola
Reifung: 9 Monate Stahltank
Typ: Rotwein trocken
Alkohol: 13,0% Vol.
Säure: 5,7 g/l
Restzucker: 1,7 g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 92+
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Der Rossojbleo stammt aus den etwas jüngeren Reben des Nerojbleo und wird seit Jahrhunderten auf dem Berg Iblea in der Provinz Ragusa angebaut auf durchschnittlich 420 Metern über dem Meeresspiegel. In der Nase Aromen von roten Kirschen, Walderdbeeren und roten Johannisbeeren. im Mund frisch und saftig mit einer fruchtigen Note, Sauerkirsche, Kräuter, getrocknete Feigen, etwas Lakritz, saftige gut eingebundene Tannen, die gut die fruchtigen Aromen trägt. Harmonisch, komplex, mit einer tollen Würze. Im Abgang sehr lang anhaltend und immer noch erfrischend. Ein klassischer Nero´Avola der BIO zertifiziert ist!
   
Erzeuger:

Az. Gulfi Societá Agr. 

Contrada Patria 

Contrada San Carlo Contrada San Carlo

97012 Chiaramonte Gulfi

Italien

Tel. 0039 0932 921654

   
Winzer: Die Gulfi Weine wachsen in zwei Gebieten und tragen die alten Dialektnamen der Parzellen. Da ist zum einen die Höhenlage der Monti Iblei im Distrikt Val Canzjria. Hier auf 500 m Höhe wachsen die jugendlich frischen Nero d Avolas Vinù und Nerojbleo. Das zweite Gebiet umfasst das Val di Noto und die Gegend um Pachino, direkt auf Seehöhe. Dort entwickelt die Nero d Avola eine Finesse und Tiefe wie sonst nirgends in Sizilien. Der Nerobufaleffj und der Nerobaronj sind ein Feuerwerk an feinen Aromen. Die weiße Königstraube Siziliens ist die Carricante, eine uralte Rebsorte, die sich an der Ostküste Siziliens erhalten hat. Gulfi hat Klone aus dem Etna Gebiet selektioniert und zusammen mit einigen Chardonnay Trauben aus dem Burgund auf die Monti Iblei gepflanzt. Die beiden Weißweine von Gulfi zeichnen sich durch subtile Aromen, Langlebigkeit, deutliche Säure und niedrigen Alkoholgehalt aus. In ihrer Finesse und Textur erinnern sie an große Burgunder und weiße Châteauneuf-du-Pape.


2017 Grillo Carolina Marengo IGT, Feudi del Pisciotto

Gen

14,50 €

19,33 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten: 100% Grillo
Reifung: 8 Monate Holzfass
Typ: Weisswein trocken
Alkohol: 13,0% Vol.
Säure: g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 90
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: In der Nase fruchtige Aromen von Birnen, Äpfeln und Quitten. im Mund warm und trocken mit einer hervorragenden Frische und feinen Zitrusaromen. Sinnlich und fruchtig, nicht nur am erdachten Etikett von Carolina Marengo zu erkennen.
   
Erzeuger:

Feudi del Pisciotto

Contrada Pisciotto

S.P. 31 km 2 Casella di posta

93015 Niscemi

Italien

Tel. 0039 0933 93 5186 

   
Winzer:

Die Kellerei Feudi del Pisciotto liegt abgeschieden im sizilianischen Hinterland, in der Nähe des Dörfchens Niscemi, auf halbem Weg zwischen Catania und Palermo. Die Sonne brennt vom Himmel, doch zwischen den jahrhundertealten Steinmauern ist es angenehm kühl. Seit 2007 kommen von hier große sizilianische Weine. Die Ruine des Herrenhauses thront oben auf dem Berg, daneben die Gebäude des Relais und das „palmento“, die historische „Traubenpresse“. Zum Besitz der Kellerei Feudi del Pisciotto gehören insgesamt fünfzig Hektar, die in der Nähe des Weinguts liegen. Die Kellerei ist vertikal angelegt,  das Traubengut erreicht die „cantina" in der oberen Etage, der Most fließt, nur durch die Schwerkraft bewegt, in die darunter liegenden Gärtanks. Noch eine Etage tiefer befindet sich die „barricaia“, der Barriquekeller, mit den französischen Allier-Eichenholzfässern. In der untersten Etage schließlich werden die Weine abgefüllt. 



2018 Etna bianco DOC, Cottanera

 

 

Caricante

FT

15,50 €

20,67 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten: 100% Caricante
Reifung: 6 Monate Stahltank/Holzfass
Typ: Weisswein trocken
Alkohol: 12,5% Vol.
Säure: 5,6 g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 92
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Der Wein war nur ganz kurz im Holzfass, um so seine feine Frucht nicht mit dem Holzton zu überdecken. Die Trauben werden in rund 700 Meter Höhe auf dem Etna gewonnen. Im Glas funkelt der Wein hellgelb, in die Nase strömt ein intensiver Duft von exotischen Früchten, im Mund dann sehr voll, feine präsente Säure, intensive Frucht von Zitrusftüchten und Kräutern, lang im Abgang.
   
Erzeuger:

Cottanera

Strada Provinciale 89

S.P. 31 km 2 Casella di posta

95030 Castiglione di Sicilia

Italien

Tel. 0039 0391 3939072

   
Winzer:

Auf den Ausläufern des mächtigen Vulkans Etna liegt ein kleiner Weiler namens Cottanera, in dem die Familie Cambria 1970 ein kleines Weingut erwarb. Bis zum ersten Wein sollte es aber noch bis 1998 dauern. Das Terroir und Mikroklima hier ist äußerst vielgestaltig, Anschwemmböden und äußerst mineralhaltige Ablagerungen von Vulkangestein wechseln sich ab. Das Klima ist kühler als im restlichen Sizilien, was den Weinen zusammen mit dem Einfluss des nahen Meeres eine besondere Rasse und einzigartige Eleganz verleiht. Die Weinberge von Cottanera gehören weiters zu den höchstgelegensten der Insel. Für mich ist diese Weingut ein kleiner Geheimtipp und in Deutschland noch sehr unbekannt!!!! (2019 Weingut des Jahres im Gambero rosso)



2018 Etna rosso Diciasettesalme DOC, Cottanera

 

 

Nerello Mascalese

FT

16,50 €

22,00 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten:

100% Nerello Mascalese

Reifung: 8 Monate Holzfass
Typ: Rotwein trocken
Alkohol: 14,0% Vol.
Säure: 5,1 g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 92
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: In der Nase Aromen von roten Beeren, Himbeere, Erdbeere und Brombeere. im Mund  deutlich und präzise, sehr komplex mit gut integrierten Tannieren. Noten von Waldbeeren, Thymian, Malve und Wacholder mit vulkanisch-mineralischem Einschlag. Im Abgang leicht balsamische Noten und mit einer beneidenswerter Länge.
   
Erzeuger:

Cottanera

Strada Provinciale 89

S.P. 31 km 2 Casella di posta

95030 Castiglione di Sicilia

Italien

Tel. 0039 0391 3939072

   
Winzer:

Auf den Ausläufern des mächtigen Vulkans Etna liegt ein kleiner Weiler namens Cottanera, in dem die Familie Cambria 1970 ein kleines Weingut erwarb. Bis zum ersten Wein sollte es aber noch bis 1998 dauern. Das Terroir und Mikroklima hier ist äußerst vielgestaltig, Anschwemmböden und äußerst mineralhaltige Ablagerungen von Vulkangestein wechseln sich ab. Das Klima ist kühler als im restlichen Sizilien, was den Weinen zusammen mit dem Einfluss des nahen Meeres eine besondere Rasse und einzigartige Eleganz verleiht. Die Weinberge von Cottanera gehören weiters zu den höchstgelegensten der Insel. Für mich ist diese Weingut ein kleiner Geheimtipp und in Deutschland noch sehr unbekannt!!!! (2019 Weingut des Jahres im Gambero rosso)



2019 Pietranera Zibibbo IGP, Marco de Bartolli

VN

19,95 €

26,60 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten: 100% Zibibbo
Reifung: 6 Monate Stahltank
Typ: Weisswein trocken
Alkohol: 12,0% Vol.
Säure: 5,0 g/l
Restzucker: 2,0 g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 93
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Der Pietranera stammt aus de Bartolis zweitem Weingut auf Pantelleria, einer Vulkaninsel südwestlich Siziliens auf dem selben Breitengrad wie Tunis. Dort wird die Muscat d´Alexandrie Zibbibo genannt und normal als Dessertwein ausgebaut. Marco de Bartoli begann 1989, den Zibbibo trocken auszubauen. In den beiden nördlich ausgericheten Contrade Cufurà und Ghirlandaan gedeihen die alten Reben. In der Nase filigran und feingliedrig, duftet nach einem Wildblumen, Rosen, Ginster und Lilien. Im Mund elegant und fast schon leichtfüssig, Aromen von Orangenblüten, Zitronenblüten und Oleander. Ein aufregender Wein aus einer fast schon vergessenen Rebsorte!!
   
Erzeuger:

Marco de Bartoli

Contrada Fornara Samperi 292

91025 Marsala

Italien

Tel. 0039 0923 962093

   
Winzer:

Marco de Bartoli, das sind im Grunde zwei Weingüter: Samperi liegt in der klassischen Marsallaregion im Westen Siziliens und ist die Keimzelle des Unternehmens. Bukkuram (arabisch für "Herr der Weine") heißt das Weingut auf Pantelleria, der kleinen Vulkaninsel 100 km südwestlich von Sizilien. Weil er sich für die Muscat-Rebsorten interessierte, einem Produkt, das vom Markt vernachlässigt wurde. Seine Neugier entwickelte sich schließlich zu dem Verlangen, sich das nötige Wissen anzueignen, um selbst die Zibibbo Rebe anbauen zu können. Allles Nötige konnte er in Pantelleria lernen. Und dies ist ein Teil der Entstehungsgeschichte des Weines Bukkurum. Er hatte es ich zum Ziel gesetzt, die Insel in seinem Wein zu verewigen. Marco de Bartoli, in jungen Jahren Rennfahrer, war ein Energiebündel, der mit seinem Mut und seinem Engagement dazu beigetragen hat, dass Weine aus Sizilien heute eine ganz andere Wertschätzung erfahren, als noch vor 20 Jahren. Die Kinder Renato, Sebastiano und Gipi führen heute das Weingut im Sinne ihres Vaters fort.



2016 Cerasuolo di Vittoria Classico DOCG, Cos

 

 

Nero d´Avola, Frappato di Vittoria

VN

19,95 €

26,60 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten:

60% Nero d´Avola

40% Frappato di Vittoria

Reifung:

Holzfass

Flaschenreife

Typ: Rotwein trocken
Alkohol: 12,0% Vol.
Säure: g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 93
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: In die Nase steigen Aromen von dunklen Kirschen, Gewürzen, feuchter Waldboden. im Mund dicht, aber nicht, sinnlich und ausdrucksstark, sehr vielschichtig und mit einem eleganten Bukett. Aromen von Waldfrüchten, Brombeer, Tabak und getrocknete Rosen stehen im Vordergrund. Im Hintergrund mediterrane Blumen und Kräuter. Ein intensives, präzises, geschliffenes und elegantes Bouquet. Schmackhaft und stimulierend sowie mit einem langen, von Mandelnoten geprägten Abgang. Der volle Körper und die Weichheit im Abgang, perfekt ausbalanciert mit der Frische und dem Tannin, kennzeichnen die Charakteristik dieses Roten.
   
Erzeuger:

Az. Agr. Cos

SP3, km 14,300

97019 Vittoria

Italien

Tel. 0039 0932 876145

   
Winzer:

Als sich die beiden Architekten Gianbattista Cilia und Giusto Occhipinti Anfang der 1980er Jahre entschlossen haben, ihre Liebe zu Sizilien und zu den Trauben der Insel richtig auszuleben, steckte die von ihnen gewählte Region um Vittoria in einer Krise. Die beiden wurden von den anderen belächelt, aber nur bis ihre ersten Weine auf dem Markt kamen. Mit ihnen machten sie allen klar, was im autochthonen Traubengut und im Terroir Siziliens steckt. Mittlerweile ist die Region Vittoria wie ein Phönix der Asche entstiegen. COS ist seiner Vorreiterrolle treu geblieben. Seit über 14 Jahren bewirtschaften die beiden Winzer ihre Weinberge rein biologisch und vinifizieren die meisten ihrer Weine in Tonamphoren. Terracotta behält die ausgezeichneten Eigenschaften von Holz beim Ausbau der Weine ohne sie aromatisch zu prägen.



2018 Il Frappato IGT, Occhipinti

 

 

Frappato di Vittoria

VN

25,95 €

34,60 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten: 100% Frappato di Vittoria
Reifung:

14 Monate Holzfass

1 Monat Flaschenreife

Typ: Rotwein trocken
Alkohol: 12,5% Vol.
Säure: 5,7 g/l
Restzucker: 3,0 g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 93
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Der Frappato di Vittoria steht auf 280 Metern Seehöhe in den vorgelagerten Hügeln der sizilianischen Monti Iblei auf rotem Sand, Kreide und einem kalkigen Unterboden, die Reben sind im Durchschnitt 40 Jahre alt. In der Nase duftige und betörende Himbeerfrucht, Blaubeeren und reife Nektarinen. Im Mund florale Noten gepaart mit Cassis, Kirsche, schwarze Oliven, schwarzer Pfeffer und ein wenig Veilchen. Sehr lebendig mit elegantem Tannin. Im Abgang wieder Kirsche mit einer Spur Rosmarin und Wacholder. Ein aussergewöhnlicher Wein, der Zeit und Sauerstoff braucht!
   
Erzeuger:

Az. Agr. Arianna Occhipinti

Via dei Mille 55

97019 Vittoria

Italien

Tel. 0039 0932 186559

   
Winzer:

Der ehemals winzige Keller der Azienda Agricola Occhipinti wurde inzwischen durch eine neue, sehr große und mit modernster Technik ausgestattete Kelleranlage ersetzt. Als 21jährige mit einer Parzelle von einem Hektar gestartet, hat Arianna Occhipinti die Rebfläche der Azienda Agricola Occhipinti auf 18 Hektar ausgeweitet. Inzwischen gehören die im Stil für Sizilien eher untypischen Rotweine des Hauses zum Besten, was die größte Mittelmeerinsel zu bieten hat. Ähnlich wie ihr Onkel, Giusto Occhipinti, Eigentümer der Azienda Agricola COS, strebt auch Arianna Occhipinti danach, die Bedingungen ihrer Heimat so naturgetreu wie möglich in die Flasche zu bringen. Dazu nutzt sie die lokalen Rebsorten, vor allem aber Kelterungsweisen, die auf jeden technischen Schnickschnack und auf das Arsenal kellerwirtschaftlich gebräuchlicher Zusätze verzichten.