Chianti

Chianti ist der Name eines Rotweins aus der Toskana, der im wesentlichen aus der Sangiovese Traube besteht. Er war früher das Synonym für italienischen Wein schlechthin und er wurde traditionell in strohumflochtenen Flaschen verkauft. Es handelt sich um einen Wein, dessen Trauben im Gebiet bestimmter Gemeinden der Toskana gewachsen sind. Insgesamt gibt es sechs klassische Chianti Zonen, die willkürlich durch Gemeindegrenzen festgelegt wurden und den Trauben zum Teil sehr unterschiedliche Bedingungen bieten. Dementsprechend sind auch die Ergebnisse der Chiantis sehr unterschiedlich. Kommt der Wein aus dem eigentlichen Chianti Gebiet zwischen Florenz und Siena, darf er sich Chianti Classico nennen. Das Chianti Gebiet gliedert sich in verschiedene Unterzonen, welche zumindest auf dem rosaroten Prüfetikett angegeben sein müssen. Bei Weinen aus dem Anbaugebiet Chianti DOCG liegt entweder das Weingut außerhalb einer der Unterzonen, sozusagen nur im Chianti, oder der Wein erfüllt die Kriterien der meist strengeren Unterzonen nicht. Die Hügelzone zwischen Florenz und Siena gilt als Kerngebiet des Chianti. Sie setzt sich aus neun Gemeinden zusammen. Gemeinsam ist den Weinen, dass sie ausschließlich oder zu mindestens 85 Prozent aus Sangiovese Trauben gewonnen werden. Die unlängst überarbeiteten Statuten für den Chianti sehen vor, dass der Rest, 15 Prozent, aus Canaiolo, Malvasia Nera, Mammolo oder anderen einheimischen Sorten bestehen darf. Zudem sind 15 Prozent alternative Sorten wie Merlot und Cabernet Sauvignon zulässig. Weiße Sorten dürfen nicht mehr beigemischt werden. Die ehemalige Chianti Formel wurde um 1860 erfunden, und die weißen Trauben dienten dazu, die Weine früher trinkbar zu machen.


2016 Sussingo IGT, Casabianca

FT

5,95 €

7,00 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten:

50% Sangiovese

50% Cabernet Sauvignon

Reifung:

6 Monate Stahltank

2 Monate Flaschenreife

Typ: Rotwein trocken
Alkohol: 14,0% Vol.
Säure: g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 90+
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Die Reben kommen aus den Hügeln der Gemeinde Murlo/Siena und wachsen auf ca. 225 Höhenmetern. Die neueste Schöpfung von Casabianca kommt der Nachfrage nach einem jung zu trinkenden, frischen Rotwein nach, der aber dennoch Kraft und Struktur aufweist. In der Nase sehr charakteristisch durch Rose und Himbeere. Im Mund ist die Frucht ganz klar das ueberwiegende Element, Walderdbeere und Kirsche, sehr schmeichelend und frisch. Im Abgang entschlossenen und taninhaltig. Ein herrlicher Trinkgenuss bei einem exzellenten Preis/Genussverhältnis!!
   
Erzeuger:

Fattoria Casabianca

Str. di Gonfienti 76

53016 Murlo

Italien

Tel. 0039 0577 811033

   
Winzer: Die Fattoria Casabianca erstreckt sich über einige 100 Hektar Land, der Großteil davon Unterholz und Wald, ein geschützter Lebensraum von Wikdtieren und Pflanzen. Die Weinberge sind auf 8 Besitzungen verteilt. Dem jeweiligen Mikroklima und Boden angepasst werden Sangiovese, Canaiolo und andere Sorten angebaut. Die Weinkellerei ist mit allen modernen Mitteln ausgestattet, um die Qualität zu gewährleisten. Dabei geht Alberto Cenni auch wieder auf Altbewährtes ein. Viele der Rotweine vergären in Maischebottichen aus Holz, was im Vergleich zum Edelstahl charmantere und rundere Rotweine ergibt
   


2018 Chianti Classico DOCG, Filigare

FT

15,95 €

21,27 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten:

Sangiovese

Canaiolo

Colorino

Reifung:

12 Monate Barrique

Typ: Rotwein trocken
Alkohol: 13,5% Vol.
Säure: g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 91
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Klassische Sangiovese Nase, würzige Aromen, Zwetschge und Pfeffer. Im Mund nicht nur würzig und leicht, auch fruchtig dabei aber immer dezent, erinnert mich an herbe Kräuter, Wachholder, Pfeffer und Nelke, Aromen von von Kirsche und Zwetschge,leichte florale Note. Optimale Struktur, perfektes Spiel von Tannin und Säure, lang im Abgang. Chianti Blaupause, ein toller Wein und ein grandioses Weingut!! Unbedingt besuchen!
   
Erzeuger:

Le Filigare

Str. Sicelle

50021 Barbarino Tavarnelle

Italien

Tel. 0039 055 8072796

   
Winzer: 1980 erstand der Florentiner Juwelier Carlo Burchi ein malerisches Gut im Chianti Classico Gebiet. 9 Hektar Rebfläche in den besten Hügellagen gehörten zum Besitz. Der erzeugte Wein sollte der Familie und den vielen Freunden zugute kommen. Doch Carlo wurde alsbald vom Weinfieber gepackt und der Ehrgeiz einen Spitzenwein zu erzeugen ließ ihn nicht mehr los. Der Önologe Vittorio Fiore steht ihm nun seit 1983 behelfend zur Seite und gemeinsam haben sie den Weg in die italienische Spitze geschafft.
   


2017 Chianti Classico DOCG, Filigare

 

Nur noch 2 Flaschen verfügbar

pri

15,50 €

20,67 € / L
  • 1 kg
  • nur noch begrenzte Flaschen verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten:

Sangiovese

Canaiolo

Colorino

Reifung:

12 Monate Barrique

Typ: Rotwein trocken
Alkohol: 13,5% Vol.
Säure: g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 91
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Klassische Sangiovese Nase, würzige Aromen, Zwetschge und Pfeffer. Im Mund nicht nur würzig und leicht, auch fruchtig dabei aber immer dezent, erinnert mich an herbe Kräuter, Wachholder, Pfeffer und Nelke, Aromen von von Kirsche und Zwetschge,leichte florale Note. Optimale Struktur, perfektes Spiel von Tannin und Säure, lang im Abgang. Chianti Blaupause, ein toller Wein und ein grandioses Weingut!! Unbedingt besuchen!
   
Erzeuger:

Le Filigare

Str. Sicelle

50021 Barbarino Tavarnelle

Italien

Tel. 0039 055 8072796

   
Winzer: 1980 erstand der Florentiner Juwelier Carlo Burchi ein malerisches Gut im Chianti Classico Gebiet. 9 Hektar Rebfläche in den besten Hügellagen gehörten zum Besitz. Der erzeugte Wein sollte der Familie und den vielen Freunden zugute kommen. Doch Carlo wurde alsbald vom Weinfieber gepackt und der Ehrgeiz einen Spitzenwein zu erzeugen ließ ihn nicht mehr los. Der Önologe Vittorio Fiore steht ihm nun seit 1983 behelfend zur Seite und gemeinsam haben sie den Weg in die italienische Spitze geschafft.
   


2016 Chianti Classico San Lorenzo Gran Selezione DOCG, Ama

pri

45,50 €

60,67 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten:

80% Sangiovese

13% Merlot

7% Malvasia Nera

Reifung:

12 Monate Barrique

Typ: Rotwein trocken
Alkohol: 13,5% Vol.
Säure: 5,5 g/l
Restzucker: 0,9 g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 93
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Die Reben für dieses Aushängeschild des Weingutes wachsen auf tonhaltigem Boden, durchmischt mit dem berühmten blaugrauen Kalkstein-Schieferboden genannt Galestro. Jedes Jahr werden für den San Lorenzo die besten Trauben der 4 klassischen Ama Cru Lagen verwendet. Nur 3000 Flaschen werden dann abgefüllt. In der Nase Aromen von Kirsche und Blüten, umhüllt von Kräuter- und Sandelholznoten. Im Mund kernig, viel Schliff, noch sehr jugendliche, aber feinkörnige Tannine. Aromen von Brombeer, Cassis, dunkle Kirschen umspannen den Mundraum, große Fruchttiefe, Kraft und Eleganz, schön ausbalanciert. Der Abgang ist lebendig, vollmundig saftig und seeeehr lang anhaltend.
   
Erzeuger:

Castello di Ama

53013 Gaiole in Chianti

Italien

Tel. 0039 0577 746069

   
Winzer: Das Weingut Castello di Ama auf dem Lorenza Sebasti und ihr Mann, der Önologe Marco Pallanti, ihrer Vision und ihrer Liebe zum Chianti folgen, ist ein Kleinod inmitten der Rebberge. Unter ihrer Leitung stieg Castello di Ama in den vergangenen Jahren zur Weltweinelite auf. Die Rebfläche von Castello di Ama wurde auf 90 Hektar erweitert, wovon 65 Hektar für den Chianti Classico eingetragen sind. Castello di Ama ist unbestritten ein Juwel! Umgeben von seinen Weinbergen, in der hügeligen Landschaft im Herzen des Chianti Classico Gebiets, liegt Ama. Das Gut, auf dem Lorenza Sebasti und Ihr Mann und Oenologe Marco Pallanti ihrer Vision und Liebe zum Chianti folgen, strahlt ihre Leidenschaft für Qualität bis ins letzte Detail aus. Authentizität, Typizität, bestes Rohmaterial. In den letzten 20 Jahren ist Castello di Ama durch kompromissloses Qualitätsstreben und visionäres Handeln zur Weltweinelite aufgestiegen. Die Weinberge liegen in drei, den alten Weiler Ama umgebenden Tälern und tragen die Namen der Spitzenweine: Bellavista, Casuccia sowie San Lorenzo und neu der Montebuoni. Heute wird auf Castello di Ama ein Chianti Classico erzeugt, der auf der internationalen Bühne die Rolle des Protagonisten spielt.