Bolgheri

An der zentralen toskanischen Küste, in dem Landstrich, der den Glanz der Etrusker erlebte und von dem Dichter Carducci verewigt wurde, liegt der Ort Bolgheri. Dieses Städtchen an der toskanischen Mittelmeerküste liegt etwa 50 Kilometer südlich von Livorno, und hat diesem kleinen, sehr dynamischen Rotweinanbaugebiet den Namen gegeben. Bekannt wurde das Anbaugebiet durch einen Wein. Den Sassicaia. Er war der erste reinsortige Cabernet Sauvignon Italiens und genießt, nun seit 1968 weltweit höchste Wertschätzung. Der Erfolg dieses Weins hat zahlreiche Winzer ermutigt, in Bolgheri ebenfalls Cabernet Sauvignon anzubauen, aber auch Merlot, Petit Verdot und Syrah. Sie haben die Sangiovese Trauben, die vorher in diesem Küstenbereich stark vertreten war, langsam verdrängt. Heute gilt Bolgheri als eines der besten Cabernet Anbaugebiete Italiens. Der Erfolg der Weine hat in dem schmalen Küstenstreifen einen regelrechten Weinboom ausgelöst.


noch mehr Weine aus Bolgheri finden Sie unter Reste Italien weiss/rosé/rot


2019 Bolgheri rosso DOC, Grattamacco

 

 

Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Sangiovese

Gen

23,95 €

31,93 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten:

50% Cabernet Sauvignon

20% Cabernet Franc

20% Merlot

10% Sangiovese

Reifung:

10 Monate Barrique

6 Monate Flasche

Typ: Rotwein trocken
Alkohol: 14,0% Vol.
Säure: g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l
Preis/Genuss: 92
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Schon die Nase kündigt einen konzentrierten und voluminösen Wein an. Noten von Backpflaumen, Schokolade, Tabak und Cassis sind zu erkennen. Im Gaumen pure Verführung. Schmelzig und opulent fliesst dieses elegante Fruchtkonzentrat den Hals hinunter und lässt dabei auch noch an Backpflaumen und Gewürznelken denken. Viel Wein in jedem Tropfen. Die Tannine sind fein und delikat und die Balance perfekt. Ein balsamischer Weingenuss und Einstieg in die vorzügliche Grattamacco-Linie.
   
Erzeuger:

Colle Massari SpA

Loc. Poggio del Sasso

58044 Cinigiano

Italien

Tel. 0039 0564 990498

 

   
Winzer:

Eine wohlhabende Familie erwirbt Weinanbauflächen und ein altes Kastell in der südlichen Toskana Montecucco und pachtet gleichzeitig das hoch renommierte Weingut Grattamacco. In der Familie des Neuwinzers Claudio Tipa, ein italienisch-schweizerischer Biotechunternehmer, pflegte man bis dato ein ganz anderes Hobby. Mit der Yacht Alinghi gewann Claudios Neffe Ernesto Bertarelli 2003 die begehrteste Segeltrophäe der Welt, den America`s Cup. Das neue Weingut Colle Massari liegt auf 300 Meter Seehöhe im Montecucco Gebiet zwischen Brunello und Morellino. Die Rebsorte Vermentino steht bei den weißen, die Sangiovese Traube den Rotweinen im Mittelpunkt. In Bolgheri, wo Grattamacco liegt, gibt es eine Vielfalt von Bodenformationen, die eine ungemein große Vielzahl an roten und weißen internationalen Rebsorten zulässt. Cabernet Sauvignon steht hier im Vordergrund, dazu kommen Cabernet Franc, Merlot und andere. Seit der Übernahme durch Claudio Tipa bietet Grattamacco auch Bolgheri Weine an, die wenig kosten aber viel bieten.