Fronsac

Das Weinbaugebiet Fronsac liegt in der Weinbauregion Bordeaux westlich der Appellationen Saint-Émilion und Pomerol. Von Pomerol ist das Weinbaugebiet nur durch den kleinen Seitenfluss der Dordogne, die L' Isle, getrennt. Bis weit in das 19. Jahrhundert waren die Weine aus Fronsac geschätzter als die des Nachbarn Pomerol. Geschichtliche Nachforschungen legen den Schluss nahe, dass hier der Anbau von Qualitätsweinen im Libournais seinen Ursprung nahm. Die nach dem gleichnamigen Ort Fronsac bezeichnete Appellation mit rund 850 Hektar Rebfläche verteilt sich auf die Gemeinden Fronsac, La Rivière, Saint-Germain-de-la-Rivière, Saint-Michel-de-Fronsac, Saint-Aignan, Saillans und einige Gemarkungen von Galgon. Seit dem 4. März 1937 genießt das Weinbaugebiet den Status einer Appellation d' Origine Contrôlée (kurz AOC) und gilt ausschließlich für Rotweine. Bis 1976 hieß das Gebiet Côtes de Fronsac. Seit Ende der 1980er Jahre ist die Appellation sprichwörtlich in aller Munde. Mit dem überragenden Jahrgang 1998 gelang dann der Anschluss zur Weltklasse. Die besten Chateaux des Fronsac, Moulin Haut Laroque, Fontenil, Tour du Moulin und La Vieille Cure, können sich heute qualitativ mit den allerbesten Cru Bourgeois des Medoc messen. Die Charakteristik ähnelt auf Grund des hohen Merlot Anteils und des Terroirs jedoch mehr dem benachbarten Pomerol, etwas rauher und kerniger allerdings, aber das macht sie dann ja auch viel bezahlbarer. Jean-Noel Hervé ist von Beginn an einer der Wegbereiter der Appellation zu höchsten Qualitäten, schon mit dem 1989er gelang ihm der internationale Durchbruch. Diese Appellation ist immer noch ein kleiner Geheimtipp!!!


noch mehr Weine aus Fronsac finden Sie unter Reste Frankreich weiss/rosé/rot


2017 Château Tour du Moulin

 

 

Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Fronsac

WP

18,95 €

25,27 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten:

85% Merlot

12% Cabernet Franc

3% Cabernet Sauvignon

Reifung: Barrique
Typ: Rotwein trocken
Klassifizierung:  -
Alkohol: 14,0% Vol.
Säure: g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 92
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Sauerkirsch und sehr konzentrierte Himbeere in der Nase, dazu feiner Sand, Kalkstein, Zedernholz, Sanddorn, feine Tabake, eine intensive Teenote und eine leichte Zitrusaromatik darunter. Provenzalische Gewürze, aber das Ganze ist wirklich fast aufregend nervös und spannungsgeladen in dieser wirklich überragenden Frische. Alles mit total seidigem Gerbstoff. Der Mund ist fast noch dominanter in der Cabernet Franc. Die Augen ziehen sich zusammen. Der ganze Mund wird belegt. Wir haben so eine intensive Cabernet Franc Stilistik und die Merlot puffert mit Schwarzkirsche nur wunderschön kirschig ab, was sich in dieser intensiven Schlehe, Sauerkirsche Kombination widerspiegelt. Mit total seidigen Tanninen.
   
Erzeuger:

Château Tour du Moulin

33500 Fronsac

Frankreich

   
Winzer: Seit Ende der 1980er Jahre ist die Appellation sprichwörtlich in aller Munde. Mit dem überragenden Jahrgang 1998 gelang dann der Anschluss zur Weltklasse. Die besten Chateaux des Fronsac, Moulin Haut Laroque, Fontenil, Tour du Moulin und La Vieille Cure, können sich heute qualitativ mit den allerbesten Cru Bourgeois des Medoc messen. Die Charakteristik ähnelt auf Grund des hohen Merlot Anteils und des Terroirs jedoch mehr dem benachbarten Pomerol, etwas rauher und kerniger allerdings, aber das macht sie dann ja auch viel bezahlbarer. Jean-Noel Hervé ist von Beginn an einer der Wegbereiter der Appellation zu höchsten Qualitäten, schon mit dem 1989er gelang ihm der internationale Durchbruch. Diese Appellation ist immer noch ein kleiner Geheimtipp!!!


2016 Château Tour du Moulin

 

 

Nur noch 6 Flaschen verfügbar

 

Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Fronsac

PRI

19,95 €

26,60 € / L
  • 1 kg
  • nur noch begrenzte Flaschen verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten:

85% Merlot

12% Cabernet Franc

3% Cabernet Sauvignon

Reifung: Barrique
Typ: Rotwein trocken
Klassifizierung:  -
Alkohol: 14,0% Vol.
Säure: g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 92
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Sauerkirsch und sehr konzentrierte Himbeere in der Nase, dazu feiner Sand, Kalkstein, Zedernholz, Sanddorn, feine Tabake, eine intensive Teenote und eine leichte Zitrusaromatik darunter. Provenzalische Gewürze, aber das Ganze ist wirklich fast aufregend nervös und spannungsgeladen in dieser wirklich überragenden Frische. Alles mit total seidigem Gerbstoff. Der Mund ist fast noch dominanter in der Cabernet Franc. Die Augen ziehen sich zusammen. Der ganze Mund wird belegt. Wir haben so eine intensive Cabernet Franc Stilistik und die Merlot puffert mit Schwarzkirsche nur wunderschön kirschig ab, was sich in dieser intensiven Schlehe, Sauerkirsche Kombination widerspiegelt. Mit total seidigen Tanninen.
   
Erzeuger:

Château Tour du Moulin

33500 Fronsac

Frankreich

   
Winzer: Seit Ende der 1980er Jahre ist die Appellation sprichwörtlich in aller Munde. Mit dem überragenden Jahrgang 1998 gelang dann der Anschluss zur Weltklasse. Die besten Chateaux des Fronsac, Moulin Haut Laroque, Fontenil, Tour du Moulin und La Vieille Cure, können sich heute qualitativ mit den allerbesten Cru Bourgeois des Medoc messen. Die Charakteristik ähnelt auf Grund des hohen Merlot Anteils und des Terroirs jedoch mehr dem benachbarten Pomerol, etwas rauher und kerniger allerdings, aber das macht sie dann ja auch viel bezahlbarer. Jean-Noel Hervé ist von Beginn an einer der Wegbereiter der Appellation zu höchsten Qualitäten, schon mit dem 1989er gelang ihm der internationale Durchbruch. Diese Appellation ist immer noch ein kleiner Geheimtipp!!!