Montalcino

Der Rotwein Brunello di Montalcino ist ursprünglich eine Kreation der Winzerfamilie Biondi-Santi. Mitte des 19. Jahrhundert entwickelt aus einem Sangiovese Grosso oder Brunello genannten Klon der Sangiovese Traube wurde im Jahr 1888 der erste große Jahrgang des Brunello di Montalcino auf den Markt gebracht. Er wächst im Gebiet rund um die Stadt Montalcino auf einer Rebfläche von 2.000 Hektar und besteht zu 100% aus Sangiovese Grosso. Mindestens 2 Jahre reift er in Eichenfässern und anschließend wenigstens 4 Monate in der Flasche. Brunello di Montalcino Riserva reift mindestens 6 Monate in der Flasche. Ab dem 1. Januar des sechsten Jahres, bei Riserva am Ende des 7. Jahres nach der Ernte dürfen die Weine erst im Handel angeboten werden. Das Resultat ist ein körperreicher, sehr aromatischer Wein. Erst seit Mitte der 60ziger Jahre wurde der Brunello auch außerhalb seines Anbaugebietes bekannt. Heute ist er einer der begehrtesten Weine weltweit und erzielt Spitzenpreise.


noch mehr Weine aus Montalcino finden Sie unter Reste Italien weiss/rosé/rot


2018 Rosso di Montalcino DOC, Casanova di Neri

 

 

Sangiovese

FT

21,95 €

29,27 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten: 100% Sangiovese
Reifung: 18 Monate Barrique
Typ: Rotwein trocken
Alkohol: 14,0% Vol.
Säure: 5,3 g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 91
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Die Reben für diesen Wein stammen von den jüngeren etwa 10 Jahre alten Rebstöcken. In der Nase strömen Aromen von Mandeln, Pflaumen und Süßkirschen. Im Mund volle Saftigkeit und Eleganz. Ausgewogen und konzentriert, typischer Rosso di Montalcino.Volle Frucht mit mineralischen Noten und feinen Tanninen. Ein Wein mit Tiefe, ein kleiner Charmeur und mit Sicherheit eine echte Kaufempfehlung!
   
Erzeuger:

Az. Agr. Casanova di Neri di Giacomo Neri

Podere Fiesole

SP 14 Via Traversa dei Monti

53024 Montalcino

Italien

Tel. 0039 0577 834455

   
Winzer: Casanova di Neri gehört zu den berühmtesten Namen im Panorama des internationalen Weinbaus. Der Betrieb wurde 1971 von Giovanni Neri gegründet und findet seine starke Seite weiterhin in der familiären Leitung und den kleinen Zahlen. Die Leidenschaft und Kompetenz von Giacomo haben, zusammen mit den 55 Hektar Weinbergen in den besten Lagen von Montalcino, die Produktion von einzigartigen Weinen mit außergewöhnlicher Persönlichkeit ermöglicht. Ein Beispiel dafür ist der Brunello 2001 Tenuta Nuova, der sich auf dem ersten Platz in der Klassifizierung der Top 100 der amerikanischen Fachzeitschrift Wine Spectator platziert hat.


2013 Brunello di Montalcino Pianrosso DOCG, Piccolomini

 

 

Sangiovese

FT

56,50 €

75,33 € / L
  • 1 kg
  • leider ausgetrunken
Rebsorten: 100% Sangiovese
Reifung:

36 Monate Barrique

8 Monate Flaschenreife

Typ: Rotwein trocken
Alkohol: 14,5% Vol.
Säure: 5,2 g/l
Restzucker: 1,3 g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 95
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Die Pianrosso Lage umfasst gut 11 Hektar Rebfläche in einer Höhe von 250 und 350 Metern. Die Reben wachsen in mittelkörnigem Boden mit gutem Mergelgehalt. In der Nase sehr vielschichtige Aromen, getrocknete Steinpilze, Waldhimbeeren, Kirschen und Leder. Intensiv und komplex. Im Mund saftige Beerenfrüchte, griffiges, dichtes Tannin, salzig und mit satter Tiefe. Würzig und warm, weich und harmonisch mit einer hervorragenden Balance zwischen ausgeprägten Tanninen, Säure und Geschmack. Im Abgang unendlich lang mit elegant. Ein Spitzen Brunello!!
   
Erzeuger:

Ciacci Piccolomini d´Aragona

Loc. Molinello

53024 Castelnuovo dell´Abate

Italien

Tel. 0039 0577 835616

   
Winzer: Die Tenuta Ciacci Piccolomini d'Aragona war das sogenannte Palazzo Del Vescovo, bevor es die Gräfin Cerretani im Jahre 1877 an Francesco Ciacci verkaufte. Da dessen Tochter Elda Ciacci und Alberto Piccolomini d'Aragona keinen direkten Nachfolger hatten, wurde das Erbe von Giuseppe Bianchini übernommen. Mitte der 1980er Jahre bezogen er und seine Familie das Palazzo und betrieben fortan einen vorbildlichen traditionellen Weinbau. Zu dieser Zeit gab es nur 4 Hektar Weinberge. Giuseppe Bianchini kaufte den Santo Stefano Bauernhof und errichtete weitere Weinberge. Er begann mit dem Bau einer neuen, von ihm selbst entworfenen Kellerei. Auch die Etiketten der Weine entspringen seiner Idee und seinem Entwurf. Giuseppe Bianchinis Traum war es, dass Ciacci Piccolomini D'Aragona zu einer großen Marke für Brunello würde. Giuseppe, der extrovertierte Weinfachmann, verstarb im Februar 2004. Er hinterließ seinen Kindern Paolo und Lucia ein großes Projekt, welches die beiden erfolgreich fortführen.