Rias Baixas

Das Anbaugebiet der Rías Baixas liegt im äußersten Nordwesten Spaniens, der vier schmale, tief ins Land reichende Meeresbuchten umfasst. Kein anderes spanisches Anbaugebiet weist einen derart starken atlantischen Einfluss auf, und kein anderes spanisches Anbaugebiet wird derart stark mit hochwertigen Weißweinen in Verbindung gebracht, erzeugt aus der Rebsorte Albariño. 1.600 mm Niederschlag fallen in den Rías Baixas über das Jahr verteilt, mehr als in fast allen anderen Weinbaugebieten der Welt. Allerdings fällt der meiste Regen während der vegetationsarmen Periode. Im Hochsommer ähneln die Bedingungen denjenigen in Rheinhessen und der Pfalz. Für spanische Verhältnisse ist das dennoch ausgesprochen feucht. Oftmals wird Albariño mit Riesling verglichen, weil die Traube Säure und Frische zu transportieren vermag und die Weine nicht belanglos sind. Anders als deutscher Riesling werden die Weißweine der Rías Baixas allerdings durchgängig trocken ausgebaut. Über lange Jahre als Begleiter von Meeresfrüchten verwendet, erfuhren Albariño-Weine gegen Ende des 20. Jahrhunderts mehr und mehr Beachtung.


2021 Attis Lias Finas, Attis

 

 

Albarino

VN

14,95 €

19,93 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten: 100% Albarino
Reifung: 6 Monate Stahltank/Holzfass
Typ: Weisswein trocken
Alkohol: 13,5% Vol.
Säure: g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 92
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: In der Nase kühle, dunkle und maritime Aromen, die sich vor allem in Austernschale, frischem Limetten und einer Brise Salzwasser offenbaren. Dazu gesellen sich grüner Apfel, Kaffir-Limettenblätter und ein wenig Sellerie. Im Mund leicht nussige Noten, etwas Ingwer und frische Algen. Die Fruchtkomponente ist hier zweitrangig. Dieser Albariño wirkt nicht verspielt, sondern sehr erwachsen und seriös. Saftig, kühl und enorm ansprechend begeistert er ab dem ersten Schluck. Ein dezenter Ton von Limettenabrieb und grüner Apfel. Sonst wird er von leichten, maritimen Aromen dominiert. Zart und leicht. Ein sensationeller Seafoodwein!!
   
Erzeuger:

Attis Bodegas y Vinedos SL

Pontevedra

36967 Dena

Spanien

Tel. 0034 986 744790

   
Winzer: Vom Weingut aus blickt man nach Westen auf Rías von Arousa und Pontevedra. Nur wenige Kilometer entfernt brandet der Atlantische Ozean an die raue Küste. Die Familie Fariña begann den Betrieb vor drei Generationen mit zwei Hektar Rebfläche, die in kleinen Parzellen in den Gemeinden von Meaño und Cambadosverstreut lagen. Man machte den Wein damals in erster Linie für den Eigenbedarf und verkaufte die geringe Restmenge an die Genossenschaft. Später begann man, die Weine selbst abzufüllen und gründete im Jahr 2000 Attis Bodegas y Viñedos. Zunächst wurde weiter im alten Keller der Familie gekeltert bis 2012 nach modernsten Maßstäben ein neues Weingut mit einem tief in den kühlen Granit gebauten Keller errichtet wurde. Heute leitet Robustiano Fariña den inzwischen auf 8 Hektar angewachsenen Betrieb.


2020 Attis Lias Finas, Attis

 

 

Nur noch 2 Flaschen verfügbar

 

 

Albarino

PRI

13,95 €

18,60 € / L
  • 1 kg
  • nur noch begrenzte Flaschen verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten: 100% Albarino
Reifung: 6 Monate Stahltank/Holzfass
Typ: Weisswein trocken
Alkohol: 13,5% Vol.
Säure: g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l Flasche
Preis/Genuss: 92
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: In der Nase kühle, dunkle und maritime Aromen, die sich vor allem in Austernschale, frischem Limetten und einer Brise Salzwasser offenbaren. Dazu gesellen sich grüner Apfel, Kaffir-Limettenblätter und ein wenig Sellerie. Im Mund leicht nussige Noten, etwas Ingwer und frische Algen. Die Fruchtkomponente ist hier zweitrangig. Dieser Albariño wirkt nicht verspielt, sondern sehr erwachsen und seriös. Saftig, kühl und enorm ansprechend begeistert er ab dem ersten Schluck. Ein dezenter Ton von Limettenabrieb und grüner Apfel. Sonst wird er von leichten, maritimen Aromen dominiert. Zart und leicht. Ein sensationeller Seafoodwein!!
   
Erzeuger:

Attis Bodegas y Vinedos SL

Pontevedra

36967 Dena

Spanien

Tel. 0034 986 744790

   
Winzer: Vom Weingut aus blickt man nach Westen auf Rías von Arousa und Pontevedra. Nur wenige Kilometer entfernt brandet der Atlantische Ozean an die raue Küste. Die Familie Fariña begann den Betrieb vor drei Generationen mit zwei Hektar Rebfläche, die in kleinen Parzellen in den Gemeinden von Meaño und Cambadosverstreut lagen. Man machte den Wein damals in erster Linie für den Eigenbedarf und verkaufte die geringe Restmenge an die Genossenschaft. Später begann man, die Weine selbst abzufüllen und gründete im Jahr 2000 Attis Bodegas y Viñedos. Zunächst wurde weiter im alten Keller der Familie gekeltert bis 2012 nach modernsten Maßstäben ein neues Weingut mit einem tief in den kühlen Granit gebauten Keller errichtet wurde. Heute leitet Robustiano Fariña den inzwischen auf 8 Hektar angewachsenen Betrieb.