Mallorca

1988 schlossen sich Weinbauern und Weingutsbesitzer aus der Gegend Mallorca -Binissalem, einem Gebiet mit großer Weinbautradition auf den Balearen, zu einer Gruppe zusammen und beantragten die Ursprungsbezeichnung D.O. Binissalem. Nach Erledigung aller Formalitäten erteilte das Amt für Agrarwirtschaft und Fischerei zunächst eine vorübergehende Genehmigung und ernannte einen Interimsrat, der die entsprechenden Bestimmungen auszuarbeiten hatte. Diese wurden 1989 durch die Regierung der Balearen genehmigt und schließlich durch das Ministerium für Agrarwirtschaft, Fischerei und Ernährung 1991 ratifiziert. Das Weinbaugebiet mit der Ursprungsbezeichnung D.O. Mallorca-Binissalem befindet sich im Herzen der Insel Mallorca. Der Gebirgszug der Sierra de Alfabia und der Tramuntana schützt dieses Gebiet vor dem kalten Nordwind und erzeugt ein günstiges Mikroklima, das als mediterran mild bezeichnet werden kann, mit trockenen, heißen Sommern und kurzen Wintern. Es entstehen Rot-, Weiß-, Rosé- und Schaumweine mit der Ursprungsbezeichnung D.O. Mallorca-Binissalem, die sich von anderen Weinen durch ihre besondere Note deutlich abheben. Die Weine werden hauptsächlich aus den Reben der heimischen Sorten Manto Negro für Rotweine und Moll für Weißweine gewonnen. Die Rotweine haben einen höheren Alkoholgehalt und einen eigenen, körperreichen Charakter, sind wohlausgewogen im Geschmack und gut für die Lagerung geeignet. Die Weißweine haben ebenfalls ein ganz eigenes Aroma und einen feinen, leicht fruchtigen Geschmack.


2019 12 Volts, 4Kilos

 

 

Callet, Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot

WP

21,95 €

29,27 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten:

60% Callet

20% Syrah

10% Cabernet Sauvignon

10% Merlot

Reifung: 12 Monate Barrique
Typ: Rotwein trocken
Alkohol: 12,0% Vol.
Säure: g/l
Restzucker: g/l
Inhalt: 0,75 l
Preis/Genuss: 92+
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Die Reben für den 12Volts wachsen auf Feldern, die vor allem aus „cal vermell“, aus rotem, eisenreichen Kalk bestehen. In der Nase Aromen von Kirsche, Pflaume und Blaubeere, dazu Maronen, dunkle Schokolade, etwas kräutrig. Im Mund vollmundig, vielschichtig und sehr elegant. Die Tannine sind präsent und werden vom Holz gut eingebunden. Wirkt nie übermächtig. Komplexer, harmonischer Gesamteindruck. Sehr bemerkenswertes Finale mit schönen Fruchtaromen, Kirsche, Waldbeeren und wieder Anklänge von Schokolade. Das Etikett wurde übrigens von dem kalifornischen Künstler, Cartoonist und Illustrator Gary Baseman gestaltet. Gehört mit Sicherheit zur mallorquinischen Spitze!!
   
Erzeuger:

4kilos vinicola

1a.Volta, 168/Puigverd

07200 Felantix/Mallorca

Spanien

Tel. 0034 971 580 523

   
Winzer: Die Bodega 4kilos stellt pro Jahr zwei Cuvées her, die sich vor allem in der Beschaffenheit der Böden unterscheiden, auf denen die Trauben reifen. Die Weinparzellen bewirtschaftet 4kilos naturnah mit nur wenig Eingriff. Zwischen den Rebzeilen überdeckt Grün den Boden. Dies sorgt für biologische Diversität und ausreichende Wasserversorgung im Herbst. Francesc Grimalt äusser Erscheinung erinnert eher an einen Rockmusiker, den an einen Winzer. Bis an die Kinnwinkel reichende Koteletten, widerspenstige Sturmtolle, ein bisschen Rockabilly und golden Sixties-Ambiente spielen schon mit, wenn Francesc Grimalt die Szene betritt. Aber das, so meint er nicht ganz zu Unrecht, seien lediglich Äußerlichkeiten. Im Grunde seines Wesens ist er ein grundsolider, gut ausgebildeter Önologe und ein begeisterter Winzer dazu. Und da in den letzten Jahren die kleine Bodega einen erfreulichen Hype erfuhr, müssen immer mehr Trauben zugekauft werden. Der Anteil an fremdem Lesegut liegt mittlerweile bei weit über 50 Prozent. Damit wächst die Verantwortung. Wachstum und Reife der Trauben der Vertragspartner müssen überprüft werden. Das bedeutet zusätzliche Arbeit. Die ungewöhnliche Name der Bodega lässt sich ganz leicht erklären. Als im Jahre 2006 das Weingut gegründet wurde, brachte jeder der beiden Partner 12.000 Euro (vier Millionen Pesetas) für die wichtigsten Anschaffungen auf. 4kilos ist in der spanischen Umgangssprache das Äquivalent zu vier Millionen Pesetas, das als Startkapital benötigt wurde.


2019 Sòtil, Mesquida Mora

 

 

Callet

VNPRI

24,95 €

33,27 € / L
  • 1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Rebsorten:

100% Callet

Reifung: Barrique
Typ: Rotwein trocken
Alkohol: 12,0% Vol.
Säure: 4,6 g/l
Restzucker: 2,2 g/l
Inhalt: 0,75 l
Preis/Genuss: 93
Allergene: Sulfite
   
Beschreibung: Ein SÒTIL ist die Trennfläche zwischen zwei Stockwerken, aber auch der Raum, über dem die Dachziegel verlegt werden und der das Haus vollendet. SÒTIL steht für Himmel, Silhouette, Leichtigkeit und Sensibilität und stellt den Bezug zumKosmos her. Das Etikett zeigt den blauen Himmel über demMittelmeer mit ein paar Wolken, die sich vor die Sonne schieben wollen. Denn nichts ist je wirklich einfarbig. Das Ornament in der Mitte erinnert an das Mandala auf dem Etikett des Acrollam. In der Nase blumige Anklänge, vor allem von Veilchen. Feine und delikate Aromen für einen Wein, der im Mund leicht und frisch, dabei aber auch voller Nuancen ist, die ihn zu einem nachhaltigen Genuss machen.
   
Erzeuger:

Mesquida Mora

Camí pas des Frare s/n

07260 Porreres/Mallorca

Spanien

Tel. 0034 971 647 106

   
Winzer: Ein kleines Weingut mit einem menschlichen Maß und mit Weinbergen von kontrollierbarer und überschaubarer Größe, die es erlauben, jeden Zentimeter des Bodens zu kennen, der biodynamisch bewirtschaftet wird. Das Team ist wie eine kleine Familie, in der die guten und die schlechten Momente geteilt werden. Teamwork, Begeisterung und Leidenschaft für gute Arbeit, Beharrlichkeit, Beständigkeit und Engagement. Damit den zukünftigen Generationen fruchtbare, reiche Böden hinterlassen werden können,werden die Weinberge im Dialog mit der Natur bewirtschaftet. Es werden Beikräuter gesät, Kompost gesetzt und biodynamische Präparate verwendet. All dies trägt dazu bei, Trauben von bestmöglicher Qualität gewonnen werden, die die Harmonie von Boden, Klima und Rebsorte widerspiegeln.